Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Zugriff auf ein und dieselbe Vm von Win und Linux?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2005, 20:14

Zugriff auf ein und dieselbe Vm von Win und Linux?

Beitragvon PeterMü » 19.10.2005, 20:26

Tach zusammen,

ich möchte gerne wissen, ob es möglich ist ein und dieselbe VM sowohl auf einem Windows-Host- als auch auf einem Linux-Host-System laufen zu lassen (natürlich zeitlich versetzt, nicht gleichzeitig). Vertragen sich also die erstellten VM sowohl mit einem Linux- als auch mit einem Windows-Host-System?

Danke im Vorraus

Peter

Member
Beiträge: 38
Registriert: 12.05.2005, 22:21
Wohnort: Berlin

Re: Zugriff auf ein und dieselbe Vm von Win und Linux?

Beitragvon Christoph Schnauß » 19.10.2005, 20:38

PeterMü hat geschrieben:ich möchte gerne wissen, ob es möglich ist ein und dieselbe VM sowohl auf einem Windows-Host- als auch auf einem Linux-Host-System laufen zu lassen


Ja, das ist möglich. Ich habe die vmx und vmdk usw. auf einer Partition liegen, auf die ich zugreifen kann, unabhängig davon, welches System der Hostrechner grade fahren soll. Fährt mein Hostrechner selber ein Linux oder *BSD, werden die Files lediglich verlinkt und können dann auch genauso genutzt werden wie unter Windows - mit einer Ausnahme: in der vmx stehen die benötigten Pfade bzw. Laufwerkbuchstaben. Die läßt sich also nicht immer plattformunabhängig einsetzen.

Member
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2005, 20:14

Beitragvon PeterMü » 19.10.2005, 21:25

Vielen Dank für die Antwort, da ich nur die Workstation benutze, werden die Link-Probleme bei mir wohl nicht auftreten.

Noch mal danke für die schnelle Antwort

Peter

Member
Beiträge: 6
Registriert: 19.10.2005, 20:14

Beitragvon PeterMü » 19.10.2005, 21:33

Eine frage vielleicht doch noch: welches Filesystem nutzt du auf der Platte, auf der du die VM's speicherst, die von beiden OS angesprochen werden können?

Ich überlege nur weil fat ja mit größeren Files (wie den VM's) Probleme haben dürfte und der ntfs-Schreibzugriff von Linux ja noch nicht ganz einwandfrei funktioniert, oder bin ich da nicht auf dem neuesten Stand?

Peter

Member
Beiträge: 38
Registriert: 12.05.2005, 22:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon Christoph Schnauß » 19.10.2005, 21:46

PeterMü hat geschrieben:welches Filesystem nutzt du auf der Platte, auf der du die VM's speicherst, die von beiden OS angesprochen werden können?

FAT32


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste