Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Anfängerfragen: bevor OS installation

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 19.10.2005, 14:32

Anfängerfragen: bevor OS installation

Beitragvon Robi » 19.10.2005, 14:38

hallo! ich sachen vmware bin ich totaler anfänger.

ich habe vor, mit vmware win98 bei mir auf meinem xp-rechner zu installieren.

muss ich da irgendwelche bedenken haben, dass ich damit mein rechner lahm lege (o.ä.) ?

und muss ich da auch sowas wie eine partition anlegen?

sorry, vielleicht hängen euch die fragen schon aus den ohren! ;-)

Member
Beiträge: 152
Registriert: 17.06.2005, 08:18

Re: Anfängerfragen: bevor OS installation

Beitragvon ioman » 19.10.2005, 16:10

ich habe vor, mit vmware win98 bei mir auf meinem xp-rechner zu installieren.
muss ich da irgendwelche bedenken haben, dass ich damit mein rechner lahm lege (o.ä.) ?

Nein da passiert nichts mit Deinem Host. Dass ist der Sinn einer virtuellen Maschine.
(Außer Du verwendest eine "physical disk", was Du aber als Anfänger nicht wirklich machen möchtest ;-) )

und muss ich da auch sowas wie eine partition anlegen?

Du installierst das Gast Betriebssystem so, wie Du es auch auf einem realen PC installieren würdest, aber rein virtuell, d.h. Du musst auf Deinem Host PC nichts ändern.

Gruß
ioman

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 19.10.2005, 17:52

die VM mit Wind98 drinnen wird in einem File (*.vmdk) abgelegt. Das File wächst, sobald Du Daten in W98 speicherst.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 19.10.2005, 14:32

Re: Anfängerfragen: bevor OS installation

Beitragvon Robi » 19.10.2005, 18:11


Nein da passiert nichts mit Deinem Host. Dass ist der Sinn einer virtuellen Maschine.
(Außer Du verwendest eine "physical disk", was Du aber als Anfänger nicht wirklich machen möchtest ;-) )




physikal disk? wie ist das gemeint?



also ich lege meine win98 cd rein und starte dann vmware....

Member
Beiträge: 38
Registriert: 12.05.2005, 22:21
Wohnort: Berlin

Re: Anfängerfragen: bevor OS installation

Beitragvon Christoph Schnauß » 19.10.2005, 18:22

Robi hat geschrieben:physikal disk? wie ist das gemeint?

Damit ist gemeint, daß du keine bereits bestehende Partition deiner Festplatte einbinden solltest, solange du dich mit VMware noch nicht genauer auskennst.

also ich lege meine win98 cd rein und starte dann vmware...

Nein, genau andersherum. Du startest VMware und sagst, daß du eine neue Maschine anlegen möchtest. Da wirst du gefragt, was das für ein System sein soll, und da sagst du eben Win98. Dann legst du noch fest, daß dein CDROM-Laufwerk benutzt werden soll, und dann startest du deine neue virtuelle Maschine.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 19.10.2005, 14:32

Beitragvon Robi » 19.10.2005, 19:11

vielen dank!

und was ist mit dem patitionieren gemeint? http://vmware.itst.org/viewtopic.php?t= ... ight=win98

ich nehme mit cd-rom starten und dann kommt bei mir eine zeile mit


A:\




da weiß ich nicht weiter! er fragt mich nach einer dos-partition! :?:

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 19.10.2005, 19:21

w98 Installation for Beginners:

1. boot Diskette organisieren, besser noch ein Image der Diskette (*.ima-File)

2. W98-CD in CD-Raom LW einlegen, boot-Diskette in LW A: (Floppy) oder das Images in VMWare einbinden (unten rechts ist das Disk-Symbol, rechts-Klick und Image wählen...)

3. auf der Boot Disk ist fdisk drauf, dies starten und die virt. Festplatte (eine andere kann VMWare gar nicht nutzen an dieser stelle) partitionieren, also C:\ anlegen, im Fenster von VMWare, notfalls ins Fenster klicken

4. format c:\ eingeben im Fesnter von VMWare (KLAR!) und dann wird die virt. Platte formatiert

5. setup auf der CD ausführen

6. W98 ist jetzt komplett installiert, dann die VMWare-Tools installieren

7. Sound-Treiber laden (such mal im Forum, der Link ist hier schon oft gefallen)

8. Updates, etc. für W98 laden und sich freuen ;-)

Viel Erfolg,
Martin

Member
Beiträge: 4
Registriert: 19.10.2005, 14:32

Beitragvon Robi » 19.10.2005, 19:28

oh je....


ist das schwer!

also mein pc hat noch nicht mal ein disketten-laufwerk!

oder das Images in VMWare einbinden (unten rechts ist das Disk-Symbol, rechts-Klick und Image wählen...)


wo bitte?

Member
Beiträge: 38
Registriert: 12.05.2005, 22:21
Wohnort: Berlin

Beitragvon Christoph Schnauß » 19.10.2005, 19:48

hallo,

so schwer ist das gar nicht. Aber ohne Diskettenlaufwerk kann es etwas problematisch werden, falls deine CD nicht selber booten kann/will. Wenn deine CD bootfähig ist, brauchst du dich nichtmal um fdisk und das Anlegen von Partitionen kümmern, das geht beinahe automatisch. Du wirst lediglich gefragt, ob du den "unzugeordneten Speicherplatz" benutzen willst, da sagst du JA.
Wenn deine CD nicht bootet, wirds etwas schwieriger, und ohne Diskettenlaufwerk brauchst du dann zwei Images. Zuerst kopierst du dir mit einem Brennprogramm deine CD in ein ISO, dann erstellst du dir auch ein Diskettenabbild (*.ima) oder lädst dir sowas aus dem Internet herunter. Du mußt deiner virtuellen Maschine dann sagen, daß du diese Files verwenden möchtest - das geht über "edit virtual machine settings". Von der Diskette aus kannst du dann das virtuelle CDROM ansprechen und dort das Setup ausführen lassen.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste