Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

IPCop und Host - Drucker freigabe

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 5
Registriert: 06.10.2005, 00:00

IPCop und Host - Drucker freigabe

Beitragvon stuga » 06.10.2005, 00:33

Habe da ein kleines Problem und hoffe die Checker in diesem Forum können weiterhelfen. Schon jetzt vielen Dank dafür.

Also: Auf Anregung des Ct-Artikels habe ich o.g. Netzwerk-Architektur "nachgebaut" (eher so im Legokastensystem). Als Host benutze ich Win XP Home, darin laufen 2 VM´s: IPCop und ein zweites WinXP-Home mit SP1 in dem ich arbeite. Nun habe ich einen Drucker/Scanner/Fax-Gerät gekauf (HP Officejet 4215) und die entsprechende Software im Guest installiert. Scannen und Faxen geht. Beim drucken springt die CPU aber auf 100% (Spooler-Prozess). Hab schon alles probiert - auch den Drucker an ein USB 1.1 - Hub anzuschließen und neu zu installieren usw.

Nachdem ich dieses Forum durchstöbert habe, scheint die Einrichtung eines Netwerk-Druckers im Host meine einzige Chance zu sein das das alles zum Laufen zu bekommen.

Leider habe ich hierzu keine weiteren Informationen gefunden. Natürlich möchte ich mein Netzwerk nicht über Gebühr aufbohren und so anfälliger für evtl. Angriffe machen. Wie gehe ich hierbei vor? :roll:

Gruß

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 06.10.2005, 17:59

Netzwerk-Drucker?

Häng also den Drucken an den Host und gib den einfach frei. Du kannst bei der Freigabe ein Passwort vergeben und Accounts berechtigen. Das stellt keine weitere Sicherheitslücke dar, wenn Du den Drucker nicht gerade an "jeder" freigibst. Das ganze hängt ja hinter einer firewall zum Internet.

Du musst den Drucker/Scanner aber immer umstöpseln wenn Du scannen bzw. drucken willst, oder installiert die Scanner SW auch auf dem Host.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 5
Registriert: 06.10.2005, 00:00

Beitragvon stuga » 08.10.2005, 20:42

[quote="MSueper"]Netzwerk-Drucker?

Häng also den Drucken an den Host und gib den einfach frei.

Also ich hab jetzt alles probiert. Die entsprechenden Protokolle (Netzwerkfreigabe und MS-Netzwerke) habe ich Sicherheitshalber auf dem Host, sowie auf der VM installiert. Pings funktionieren....Trotzdem kann ich in der Netzwerkumgebung werder freigegebene Dateien noch Drucker finden. Auch wenn ich den Weg über "neue Drucker --> Netzwerkfrucker" gehe, wird kein Drucker gefunden. Was mach ich falsch?

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 09.10.2005, 18:50

Hallo,
die MS Netze sind echt komisch! Läuft auf dem Host noch die SP2 Firewall oder so?

Generell kann man aber immer so vorgehen:
- Leg auf dem Host einen eingeschränkten Account an, der genauso heisst, wie der in der VM und auch das gleiche Passwort hat. Alternativ: bei Verbinden unter in der VM einen Account auf dem Host wählen.
- gib den Drucker auf dem Host frei, sagen wir mal als "Drucker".
- in der VM: Start => "Drucker und Faxgeräte" => Drucker hinzufügen => Netzwerkdrucker => Verbindung mit folgendem Drucker herstellen:
hier dann "\\IP vom Host\DRUCKER" eingeben

Wenn das nicht geht und wirklich alle Firewalls auf Gast und Host dies zulassen (prüf das vorher!!), weiss ich's auch nicht mehr...
Grüße, Martin


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast