Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Seriennummerproblem bei Inst. unter NT4/SP6a

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: continuum, irix, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2005, 13:21

Seriennummerproblem bei Inst. unter NT4/SP6a

Beitragvon wrnr » 28.09.2005, 13:34

Habe die Version 4.5 von der c't Software-Kollektion installiert.
Dafür erst eine NTFS-Partition mit 40GB freigemacht (V: ). VMware in Verzeichnis v:\vmware45\ installiert, und dabei die Anweisungen von c't befolgt (alles abnicken, nur autorun-funktion von CD-ROM deaktivieren, ältere VMs nicht suchen, da noch keine da sind).

Die Seriennummer habe ich mir mir hier (http://www.vmware.com/de/download/ws45_eval.html) geholt und eingegeben (da wird immer die gleiche Nummer vergeben). Kam die Meldung "no license ...". Installieren ging aber weiter. Dann VMware gestartet und unter Help noch mal probiert -> gleicher Effekt. VM anlegen geht, aber starten nicht, da Lizenz fehlt.

Habe auch eine Nummer für eine 30Tage-Version geholt, aber mit der funktioniert es auch nicht.

Was mache ich da falsch?

gruß - wrnr

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 28.09.2005, 19:24

Hallo,
da kann man eigentlich nicht viel falsch machen, ausser Tippfehlern.
VMWare hat Dir ne Email mit dem Key geschickt, die Zahlen/Buchstaben des Key bauchste nur in das Feld dafür kopieren...
Die Lizenz kann wahrscheinlich nur der einrichten, der auch vmware installiert hat, sprich der Administrator.
Guck nochmal in die Install.-Voraus. ich weiss nicht, ob NT4.0 noch unterstützt wird.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2005, 13:21

Beitragvon wrnr » 28.09.2005, 20:04

Hallo,

hab die Seriennummer schon einigemale kopiert und auch händisch eingefügt, macht keinen Unterschied. Die Systemanforderungen hab ich auch nochmal gecheckt:
http://www.vmware.com/support/ws45/doc/intro_hostreq_ws.html#1032234
Bin zwar an der Minimumgrenze (400Mhz Celeron, 512MB Ram, aber massig HD-Platz), wird halt langsamer laufen - aber das macht vorerst nichts, Hauptsache es läuft.

Habe als Admin installiert und auch als Admin VMware gestartet und die Seriennummer eingegeben.

Habe noch einen Tipp gefunden, wo man in der Registry was ändern sollte, das werde ich noch probieren: http://www.vmware.com/community/thread.jspa?forumID=19&threadID=20474&messageID=241859#241859
(ändere nicht gerne was in der Registry).

Grüße,
Werner


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast