Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Wie kann ich windows 98 unter VM Ware 5.xx installieren?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2005, 09:27

Wie kann ich windows 98 unter VM Ware 5.xx installieren?

Beitragvon redk » 12.09.2005, 09:38

Hallo Leute,

habe versucht windows 98 zu installiere.
Wenn ich nun die neue virtuelle machine eingestellt hab und sie booten lassen (eingelegte 98 cd) dann startet auch die installation.

Dort wird mir gesagt das der speicher der festplatte konfiguriert werden muss und das die platte größer als 512 mb beträgt und deshalb eingestellt werden muss.

Ich bestätige alles mit ok da ich keine andere auswahl habe. Nun wird mir gesagt das das windows setup den rechner neu startet und danach die windows 98 bootdiskette benötigt.

Wenn ich diese einlege kann ich auswählen ob ich mit oder ohne cdrom unterstützung starten möchte natürlich wähle ich mit cdrom unterstützung aus.

Dann werden die cdrom treiber usw geaden und außerdem ein virtuelles laufwerk erstellt das 2mb groß ist wenn ich nun die setup.exe auf der cd ausführen möchte wird mir gesagt das die windows 98 instalation mindestens 750 mb benötigt...

ich habe dann versucht die virtuelle 2 GB Festplatte die ich am anfang mit vm ware für win 98 eingestellt habe mit fdisk einzustellen, aber ich habe immer noch das gleiche problem...

Kann mir jemand helfen oder mir sagen woher man ein funktionierendes vm-ware win 98 image herbekommt (oder ist das illegal?)

Vielen Dank im voraus....

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 12.09.2005, 10:43

Kann mir jemand helfen oder mir sagen woher man ein funktionierendes vm-ware win 98 image herbekommt (oder ist das illegal?)


ja, das wäre illegal - win98 unterliegt wie die allermeiste software aus redmond ziemlich strengen lizenzbestimmungen.

wenn ich mich richtig erinnere, brauchst du die installationsdiskette nicht - lass einfach die installations-cd im laufwerk liegen. desweiteren kann es helfen, die virtuelle platte vorher zu prtitionieren und zu formatieren. also:

- von cd booten (mit cdrom unterstützung).
- irgendwo im ordner win98 auf der cd befindet sich das programm fdisk (kann sich auch im unterordner "command" befinden).
- festplatte mit fdisk partitionieren
- festplatte mit format formatieren (format befindet sich irgendwo im ordner win 98 bzw. im unterordner "command")

ich weiche jetzt von der standardinstallation ab und kopiere die installationsdateien auf die virtuelle festplatte - der vorteil ist klar: die installation ist schneller und du benötigst die installations-cd nicht um zusätzliche optionen (z.b. tcp/ip, treiber, ....) nachzuinstallieren

- installationsverzeichnis auf festplatte anlegen: mkdir c:/windows_install
- ganz wichtig: smartdrive laden (smartdrive ist ein cd-rom-/festplatten-cache optimierer - ohne den dauerts stunden. die datei smartdrv.exe liegt im win98-verzeichnis auf der cd. einfach aufrufen, fertig.)
- installationsdateien kopieren: copy d:\win98\*.* c:\windows_install
- installation von der festplatte starten: c:\windows_install\setup.exe

die cdrom muss im laufwerk liegen bleiben, da windows die startdateien immer mal nachlädt.

have fun!

Member
Beiträge: 2
Registriert: 12.09.2005, 09:27

Beitragvon redk » 12.09.2005, 11:39

Vielen DAnk hat geklappt... :lol:

Bis zum nächsten mal


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste