Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Bestehende XP-Installation als VM

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 09.09.2005, 23:42

Bestehende XP-Installation als VM

Beitragvon mcbeth1307 » 09.09.2005, 23:48

Die Frage ist bestimmt schon zum 1000.Mal gestellt, habe aber leider keine Antwort gefunden:
Kann ich eine bestehende "normale" Installation als VM in VMware "importieren" und dort zu Testzwecken verwenden.
Hintergrund:
Habe XP ganz legal und mal wieder frisch installiert.
Möchte jetzt diese Installation in VMWare "importieren" für Software-Tests.
Ich könnte zwar auch XP unter VMWare installieren, aber dort fragt er mich ja wieder nach der Aktivierung

Danke schon mal für die Mühe und die Geduld mit einem absoluten VMWare-Neuling

Member
Beiträge: 26
Registriert: 04.05.2005, 19:27

Beitragvon delta » 10.09.2005, 09:23

Hallo,

ich denke selbst wenn Du den Import schaffst wirst Du XP neu aktivieren müssen, da die "Hardware" sich geändert hat.
So war es jedenfalls bei meinem SBS 2003, wobei eine 2. Aktivierung über das www funktionierte.

Wenn du die Workstation 5 gekauft hast läuft bis zum 15. 9 eine "Aktion" bei VmWare,

http://www.vmware.com/products/vplatfor ... tures.html

wenn ich das richtig interpretiere kann man für $99 die P2V und GSX Server usw. zu Entwiklungszwecken erstehen.
(bitte um Berichtigung wenn ich das falsch sehe)

Mit P2V kannst Du evtl. das XP virtualisieren, gab aber damit Probleme wenn es sich um eine deutsche XP Installation handelte, bitte auch hier um Korrektur wenn ich ich mit dem P2V irre.

MfG
DELTA

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 10.09.2005, 11:14

Hallo,
vielleicht bin ich ja blind, aber für mich sieht das so aus:

-1- vmtn subscription (sowas wie das MS Developer Network): 299 $
-2- optional CD-Kit: 99 $

-2- ist nur relevant, wenn man keine Download-Möglichkeiten hat. Das CD-Kit ohne -1- bringt nix, es sei denn man will ohne Lizenz-Keys arbeiten. Die Keys sollten bei -1- dabei sein.

Grüße, Martin

Member
Beiträge: 26
Registriert: 04.05.2005, 19:27

Beitragvon delta » 10.09.2005, 12:34

Sorry,

war vielleicht der falsche Link

http://vmware.rsc02.net/servlet/website ... tmg_kLIHmL


vielleicht hilft das weiter.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 14.09.2005, 00:41

Es gibt immer noch die Corporateversionen. Es ist schwierig sich mit einem legalen Lizenskey erwischen zu lassen. Alternativ soll es tools geben um die Winsows CD zu remastern


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste