Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMWare + Bridged NIC

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.09.2005, 19:25

VMWare + Bridged NIC

Beitragvon McWolle » 06.09.2005, 19:37

Hallo,

ich habe wie ich es hier nachgelesen habe die Netzwerkkarte der Virtuellen Machine auf Bridged eingestellt.

Mein Router hat ebenfalls DHCP an und keinerlei MAC-Filter oder ähnliches eingeschaltet.

Bei Manage Virtual Networks habe ich ausserdem meine physikalische Netzwerkkarte des Host-Rechners (WinXP Pro) für VMNet0 eingestellt.

Das Gast-System ist ein Win2003 Server.
Wenn ich hier die IP per DHCP beziehen möchte bekomme ich nur die Meldung "Limited or no connectivity" in der Netzwerkumgebung. Wenn ich per ipconfig /all die IP abfrage zeigt es mir hier auch 169.254.235.99 als IP an mit der Subnet 255.255.0.0 was total daneben ist. Richtig wäre eine 192.168.2.x mit Subnet 255.255.255.0

Wenn ich im Gast-System die IP-Einstellungen fix einstelle:
IP: 192.168.2.77
Gateway: 192.168.2.1
DNS: 192.168.2.1

Dann sagt es mir ich wäre korrekt verbunden. Nun kann ich sogar den Host-Rechner pingen. Allerdings ist es hier dann auch zu ende. Den Router (192.168.2.1) kann ich nicht pingen.

Mit Microsoft Virtual PC funktioniert das ganze auf Anhieb. Jedoch würde ich viel lieber VMWare benutzen da mir die Bedienung besser gefällt...

Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

Gruß und Danke
McWolle

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 06.09.2005, 20:19

Wenn Dir DHCP lieber ist, kannste den VMWare eigenen DHCP Server nutzen, dr läuft als Service auf dem Host. Die IPs die dieser Vergibt sind konfigierbar, hab ich kürzlich hier noch gepostet.

Dein Vorgehen scheint völlig korrekt zu sein:

vmnet0 im Gast nutzen
vmnet0 auf phys. NIC setzen
statisch eine IP vergeben im Range des Hostes

Wenn Du den Host erreichst, scheint entweder bridged Network nicht gesetzt zu sein sondern host only oder der Router ist zickig.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 2
Registriert: 06.09.2005, 19:25

Beitragvon McWolle » 07.09.2005, 08:58

Hmm also also statisch die IP zu vergeben wäre mir viel Lieber als per DHCP.

Bridged ist im VMNet auf jeden fall für die NIC gesetzt und der Router sollte eigentlich ja auch nicht zickig sein, da er ja mit Microsoft Virtual PC völlig korrekt funktioniert.

Member
Beiträge: 25
Registriert: 30.10.2005, 19:05

Beitragvon DarkMind » 01.11.2005, 18:00

Hatte auch mal ein Problem mit dem bridged Network. Meine Firewall (ZoneAlarm) hat das irgendwie immer geblockt. Nach Abschalten der Firewall funktionierte es tadellos.

Was die Firewall allerdings damit zu tun hat ist mir immer noch schleierhaft!


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste