Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Modem lässt sich nicht einbinden, falscher Parameter

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 18
Registriert: 30.04.2004, 10:58
Wohnort: Köln

Modem lässt sich nicht einbinden, falscher Parameter

Beitragvon Horscht » 12.08.2005, 16:10

Hallo,

ich bekomme auf meinem Guest (XP Prof.) das analoge Modem nicht eingebunden. Wenn ich den Guest startet, erscheint folgende Fehlermeldung:

[msg.serial.device.rts] serial0: Unable to set the RTS line of the "COM3" serial port: Falscher Parameter.

VMware Workstation unrecoverable error: (vmx)
Aug 10 22:30:29: vmx| NOT_IMPLEMENTED F(675):1786
Aug 10 22:30:29: vmx| [msg.panic.haveLog] A log file is available in "I:\VMWare\vmware.log". [msg.panic.haveCore]

Nach dieser Meldung stürzt VMWare ab und das Guestsystem ist unbrauchbar, kann nicht mehr gestartet werden.
Mir ist aufgefallen, dass auf dem Host beim Starten des Guest das Modemsymbol in der Quick Launch erscheint als ob das Modem auf dem Host gestartet wird. Das sollte ja eigentlich nicht passieren da nur der Guest auf das Modem zugreift oder ?
Auch wenn ich das Modem ohne "Connect at power" einbinde und das Modem nach gestartetem Guest connecte, erscheint die Fehlermeldung.

Es handelt sich um ein Smartlink V92 Modem
Host: Windows XP Prof.
Guest: Windows XP Prof.

Leider beschäftige ich mich viel zu wenig mit VMWare da ich es nur als Surfmaschine nutze...ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ohne Modem macht die Surfmaschine keinen Sinn :o)

Profi
Beiträge: 860
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Beitragvon Martin » 12.08.2005, 16:26

Ich würde auf Anhieb mal raten, dass das Modem ein sog. "WinModem" ist, bei dem Teile der Signalverarbeitung in der Treibersoftware laufen. Wahrscheinlich bildet diese Software keine 100%ige serielle Schnittstelle ab, und VMware versucht Parameter zu setzen, die es darin garnicht gibt.
Versuche doch mal testweise ein "echtes" Modem an die serielle Schnittstelle anzuschließen.

Sollte ich mit meiner Vermutung falsch liegen, dann ignoriere bitte diesen Beitrag :-)

Martin

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 15.08.2005, 07:13

Hallo zusammen,

ich gebe einfach mal meinen Senf dazu.

Also, ein normales externe Modem funzt. Jedoch muss der Host schon potent sein, ansonsten gehen IRQ's verloren. Wenn es später Probleme mit dem Modem gibt, dann schau mal in den VMware Logfile.

Mauze


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast