Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Dienst unter Anmeldung "lokales Systemkonto" start

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2005, 13:42

Dienst unter Anmeldung "lokales Systemkonto" start

Beitragvon etze1970 » 12.07.2005, 14:00

Hallo Zusammen,

ich habe VM-Ware Workstation 5.0.0.13124 auf einem Windows Server Std. 2003, wie unter http://www.vmaschinen.de beschrieben, als Dienst eingerichtet. Startet der Dienst unter dem Account des Administrators, startet die VM, ich kann jedoch nur per VNC darauf zugreifen. Startet der Dienst unter der Anmeldung "lokales Systemkonto" bleibt die VM hängen, (die gestarteten Tasks "vmware.exe" und "vmware-vmx.exe" sind im Taksmanager sichtbar).
Kennt jemand die Ursache / Lösung für diese Verhalten?

mfg
Axel

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 12.07.2005, 21:35

Ich weiss zwar nicht was in der verlinkten pdf steht aber probier mal
net localgroup __vmware__ /add system
bevor du den Dienst startest.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2005, 13:42

Beitragvon etze1970 » 13.07.2005, 13:49

Hallo,

das hat leider keine Besserung gebracht. Auch nach einem reboot nicht. Habe noch mal die NTFS-Rechte kontrolliert, aber da ist auch alles i.O. Habe Filemon im Hintergrund mitlaufen lassen, aber das hat auch keine neuen Erkenntnisse gebracht. Noch Jemand mit Idden?

mfg
Axel

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 13.07.2005, 20:39

Will deine VM beim booten irgendwas wissen - oder popt ein Info oder eine Message auf?
Entweder musst du dann alle Gruende fuer die Meldungen beheben oder aber den auto-answer-yes Eintrag verwenden. Habe ich vor ner Weile mal gepostet - ich glaube auf meiner VMX-parameter-seite habe ich den auch vermerkt.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2005, 13:42

Beitragvon etze1970 » 14.07.2005, 10:26

Hallo continuum,

vielen Dank für Deine Bemühungen.
Weder poppt ein Fenster auf, noch sind irgendwelche Eingaben erforderlich. Zumindest kommen keine sichtbar durch. Auch die Eventlogs zeigen nichts. Als Administrator gestartet oder auch von der Befehlszeile aus gehts ohne Probleme bis zum Anmeldefenster durch. Es sind keine Eigaben erforderlich, noch kommen Meldungen irgend einer Art.
Ich habe dennoch den Eintrag msg.autoAnswer="TRUE" hinzugefügt. Leider ohne Erfolg.
Die VM stoppt unmittelbar, ca. 2 Sekunden nach dem Start, kommt also nicht mal übers Bios hinaus. Nur an den Bioseinstellungen der VM kann's doch nicht liegen? Die sind ohnehin default.

Gruß
Axel

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 16.07.2005, 22:54

Vielleicht kannst du ja mal posten wie du die VM als Service startest ...

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2005, 13:42

Beitragvon etze1970 » 18.07.2005, 11:05

Ich habe die beiden Tools srvany.exe und instsrv.exe aus den win2003-ResKit-Tools benutzt und mittels "instsrv.exe VMStart srvany.exe" einen Dienst "VMStart" generiert/registriert.
Dieser Dienst startet später meine "vm_strart.cmd", welche wiederum meine VM startet. (Den Umweg über die "vm-start.cmd" nehme ich, um den Dienst beenden zu können, ohne dabei die VM abzuschießen.)
Die Dateien liegen im Ordner " E:\Programme\VMware\Service", die NTFS-Rechte sind iO, d.h. System als auch Administrator haben volle Rechte.

Die Registry wird um folgenden Eintrag ergänzt:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\VMStart\Parameters]
"Application"="\"E:\\Programme\\VMware\\Service\\vm_start.cmd\""
Die Zugriffsrechte auf diesen Eintrag sind iO, d.h. System als auch Administrator haben volle Rechte.

Der Starttyp des Dienstes "VMSart" ist "automatisch".
Anmelden: "lokales Systemkonto" à "Datenaustausch zwischen Dienst und Desktop zulassen" ist aktiviert.

Der Inhalt meiner vm_start.cmd:
Start "E:\Programme\VMware\VMware Workstation\vmware.exe" -x -q E:\Programme\VMware\Image\WUS_01\wus_01.vmx

Theoretisch sollte es das gewesen sein. Nur funktioniert das ganze nicht wenn sich der Dienst über das lokale Systemkonto anmeldet. Per Administrator funktioniert das Ganze, nur eben mit der Einschränkung dass ich ausschließlich per VNC auf die VM zugreifen kann.

Ich habe verschieden Sachen ausprobiert wie:
Die VM ohne Umweg über die "vm_start.cmd" starten. Die Parameter in der "vm_start.cmd" variiert.
Den Regwert "Application" variiert.
Im Ergebnis ist das Startverhalten immer das Selbe geblieben. Die VM hängt unmittelbar nach dem Start.

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 18.07.2005, 15:55

Hallo,
kleine Bemerkung:
der VMware Authorization Service muß schon laufen, bevor man VMs als "Nicht" Administrator starten kann. Probier mal, ob Du diesen als "Abhängigkeit" beim Dienst der VMs eintragen kannst.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 5
Registriert: 12.07.2005, 13:42

Beitragvon etze1970 » 19.07.2005, 08:04

Hallo Martin,

folgende VM-Services sind gestartet:
- NAT Service
- DHCP Service
- Authorization Service
Alle Dienste starten automatisch im Kontext "Lokales System" und sind oben.

Keine Ahnung wie ich eine Abhängigkeit meines "VMStart" vom "VMWare Authorization Service" erzwingen kann. Macht das wirklich Sinn?
Auch wenn ich mein "VMStart" manuell starte, nachdem alle VMWare-Dienste längst oben sind, hängt sich die VM auf.

Gruß Axel

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 19.07.2005, 14:56

Hallo,
ok, wenn's auch manuell (also lange nach dem Booten) schon nicht geht, macht mein Vorschlag keinen Sinn ...

Hier ist aber dennoch der Link, wo beschrieben ist, wie man Abhängigkeiten zwischen Diensten definiert:
http://support.microsoft.com/?kbid=193888

Grüße, Martin


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste