Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMWare Images weiter geben - Schutz Möglichkeiten?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.06.2005, 15:39

VMWare Images weiter geben - Schutz Möglichkeiten?

Beitragvon Bender2010 » 01.06.2005, 15:45

Hallo zusammen,

wir haben und für unsere Testumgebung die VMWare Workstation besorgt. Sind auch damit sehr zufrieden. Nun möchten wir gerne bei unserem Kunden das Produkt einsetzten um die Software zu testen und Ihn auch gerne damit einige Tage alleine Arbeiten lassen, so da er unser Produkt in ruhe anschauen kann.

Problem ist, wenn die Zeit abgelaufne ist kann er das Image noch immer weiter verwenden und auch die Lizenzen die darauf installiert sind. Wieviele kopien der sich davon angelegt hat, können wir natürlich nicht nachverfolgen.

Gibt es daher ne Möglichkeit auf ien Image einen Testzeit zu setzten? Also so das er das Image nur 30 Tage testen kann z.B.?

Danke für Tipss.

MfG

Bender

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 01.06.2005, 16:01

Einzige Antwort die mir so einfaellt: ACE -kann genau dass was du suchst ist aber meiner bescheidenen Meinung nach masslos ueberteuert!

Ulli

Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.06.2005, 15:39

Beitragvon Bender2010 » 01.06.2005, 16:38

Währe genau das was ich bräuchte, aber ich müsste bereits für die Anschaffung 900 € laufen lassen, was doch etwas zu viel ist erst mal!

Ich benötige mehr oder weniger nur folgende Punkte der Software:
Verschiedene Richtlinien zur Kontrolle von Ablauftermin, Authentifizierung, Kopierschutz und Netzwerkzugriff für die virtuelle Maschine

Sehr wichtig währe hier eher der Ablauftermin. Das würde für den Anfang reichen.

MfG

Bender

Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.06.2005, 15:39

Beitragvon Bender2010 » 01.06.2005, 17:04

Bin hier mal ncoh im Internet auf ne Einstellung der Images gestoßen:
sharedFolder1.expiration = "never"

Hat es vielleicht irgend etwas damit auf sich?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 01.06.2005, 19:31

AFAIK steuert das nur wie lange shared-folders ihren eingerichteten Pfad und Namen behalten - aber wer verwendet schon shared-folders.


Interessantes Thema - ich ueberlege mal nur so ins Blaue ....

Ich koennte wohl eine DVD bauen, die als Hostersatz gestartet wird, in ein BartPE bootet, automatisch eine einzige VM startet und nach einem Datum X nicht mehr startbar ist. Das hilft dir aber nur teilweise ....

Ich denke mal die installierten Licencen kannst du sowieso niucht wirksam schuetzen - wer die kopieren will der macht das auch.

Interessante Herausforderung - kannst du deine Anforderungen mal klar definieren - vielleicht faellt mir dann noch das ein oder anderen ein ...

Ulli

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 02.06.2005, 07:03

Hallo Bender2010,

ich würde eine entsprechende Funktion in meiner Software die ich den Kunden verkaufen will einbauen. So braucht man keine teuren Tools und hat alles selber in der Hand.

Gibt es daher ne Möglichkeit auf ien Image einen Testzeit zu setzten? Also so das er das Image nur 30 Tage testen kann z.B.?


Da der Kunde vor Ablauf einer Zeit selber Images kopieren kann, besteht aber nur die Möglichkeit einen fixen Termin im Image selber zu setzen. Alternativ könntest Du einen Lizenz-Server im Büro implementieren - alle Testinstallationen müssen sich bei Programmstart dort melden und erhalten eine entspr. Information ob sie laufen dürfen. Jedes Image das Du auslieferst hat eine eigene ID, oder der Kunde muss eine ID bei der Installation eingeben. Noch ein paar gedanken zu DoS, Hacking usw. machen und schon ist die Sache fertig.

Mauze

Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.06.2005, 15:39

Beitragvon Bender2010 » 02.06.2005, 09:45

Also ich suche folgendes:

Wir sind Consulter und richten beim Kunden Softwareverteilungen ein.

Nun soll der User für 2 Wochen oder 4 ein VMWare Image von uns bekommen, in welcher ein Domänen Controller eingerichtet ist und auch die Sofwtareverteilung installiert. Das Windows lässt sich ggf. mit einer Testversion einrichten, ebenfalls gibt es für unser Programme auch Testlizenzen. Es geht nur daraum, wir wollen nicht das der Kunde die Sofwtare nach 2 oder 4 Wochen weiter nutzt, sondern alles komplett neu in einem richtigen Live System einsetzt.

Daher möchten wir die Möglichkeit nutzten das Image mit einer Testversion zu versehen. So könnte es die wenigsten Probleme mit der Lizenz von Windows geben, als auch der Lizenzen der Softwareverteilung.

Daher eine zusätzliche Absicherung. VmWare läuft ja beim Kunde ebenfalls dann erst mal unter einer Testversion.

Sprich wir wollen beim Kunden nun einen Rechner nehmen, auf diesen VMWare einrichten (Testversion), Image Einspielen (Testversion), damit er selbst in ruhe bei sichm im Unternehmen die Zeit nehmen kann die Software zu testen. Daher eigenständig und kann eigene Software in seiner Sessios verteilen usw....

Daher suchen wir ne Möglichkeit das Image mit einer testzeit zu versehen!

MfG

Bender

Member
Beiträge: 89
Registriert: 16.07.2004, 14:54

Beitragvon TheProdigy » 03.06.2005, 08:43

Bender2010 hat geschrieben:Es geht nur daraum, wir wollen nicht das der Kunde die Sofwtare nach 2 oder 4 Wochen weiter nutzt, sondern alles komplett neu in einem richtigen Live System einsetzt.


Warum nicht? Was spricht dagegen, dem Kunden eine Version zu geben, die nur eine bestimmte Zeit läuft und dann ihren Dienst verweigert? Bei Kauf wird einfach eine Lizenzdatei (o.ä.) aktualisiert und fertig. Das machen sehr viele Softwarefirmen so. Ist sowohl für den Kunden als auch für euch viel weniger Aufwand.

Daher möchten wir die Möglichkeit nutzten das Image mit einer Testversion zu versehen. So könnte es die wenigsten Probleme mit der Lizenz von Windows geben, als auch der Lizenzen der Softwareverteilung.


Gibt es Testversionen von Windows? Das habe ich gar nicht gewußt. Wie kommt man zu diesen?

Daher suchen wir ne Möglichkeit das Image mit einer testzeit zu versehen!


Was ist, wenn ihr auf der virtuellen Festplatte eine Datei mit einem Ablaufdatum versteckt, die von der Software abgefragt wird? Diese Datei könnt ihr "von außen" mit Hilfe des Virtual Disk Driver [1] aktualiseren. Soweit ich verstanden habe, bietet dieser auch Schreibzugriff.

HTH,
Gerald

[1] http://chitchat.at.infoseek.co.jp/vmware/vdk.html

Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.06.2005, 15:39

Beitragvon Bender2010 » 06.06.2005, 18:21

Du bekommst die Testversion einfach direkt auf der MS Homepage:
http://www.microsoft.com/germany/techne ... .mspx#EEAA

Member
Beiträge: 9
Registriert: 06.06.2005, 15:10

Beitragvon JanMechtel » 08.06.2005, 11:58

continuum hat geschrieben:Ich koennte wohl eine DVD bauen, die als Hostersatz gestartet wird, in ein BartPE bootet, automatisch eine einzige VM startet und nach einem Datum X nicht mehr startbar ist. Das hilft dir aber nur teilweise ....


hört sich trotzdem sehr nützlich an :-) erst recht wenn das auch noch mit ner Test Lizenz von VMWare laufen wûrde

Jan


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste