Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Kapa von Disk vergrößern / VMWare 5

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 29
Registriert: 17.04.2005, 20:10
Wohnort: 74343 Sachsenheim

Kapa von Disk vergrößern / VMWare 5

Beitragvon peter1502 » 14.05.2005, 07:15

Hallo,

ich habe ein Gastsystem mit VM5 auf 2 GB angelegt und will dieses auf 4 GB vergrößern. Dabei habe ich den Diskspace preallocated
Kann ich diese Disk auf 4 GB vergrößern ?

Wie löst ihr das Problem ?

Gruß

Peter Brosi

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 14.05.2005, 10:14

Schau mal ins Handbuch, da gibt es Tools für (Habe ich aber noch nie benutzt).

Du kannst Die auch eine zweite virtuelle Platte angelegen und diese dann mit einen Tool Deiner Wahl kopieren.

Mauze

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 14.05.2005, 16:20

Du kannst zwar mit dem vdiskmanager Platten vergroessern, dabei vergroesserst du ABER NICHT DIE PARTITION. Du hast also nicht viel davon. Man kann zwar mit Partitionmagic oder diskpart die Partition vergroessern aber insgesamt faehrst du besser wenn du eine neue Disk anlegst und dann Partition auf Partition kopierst.

Ulli

Member
Beiträge: 29
Registriert: 17.04.2005, 20:10
Wohnort: 74343 Sachsenheim

danke

Beitragvon peter1502 » 14.05.2005, 17:37

Danke für eure Antworten.

welche disktools zum vergrößern nehmt ihr ?
gibt es da freeware von der man eine bootbare cd brekken kann und die dann in der VM als Bootdisk benutzt werden kann um die alte Platte in die neue zu kopieren ?

Gruß

Peter Brosi

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 14.05.2005, 18:33

Hallo Peter1502,

für einen LINUX-Gast reichen zum kopieren einer Platte die Bordmittel wie z.B. dd oder cp -r, anschliessend noch den Bootloader z.B. mit der GRUB-Shell auf die neue virtuelle Platten schreiben.

Für Windows nehme ich immer den alten IBM-DiskManager2000, der kann im Betrieb die Systemplatte auf eine neue Platte schreiben. Allerdings benutze ich den sehr selten, und da ich auch kein XP einsetze, habe ich hier auch keine Erfahrung. Es gibt Tools wie Ghost - die Kosten aber.

Mauze

Member
Beiträge: 29
Registriert: 17.04.2005, 20:10
Wohnort: 74343 Sachsenheim

Beitragvon peter1502 » 14.05.2005, 18:36

HAllo ist der ibm-diskmanager freeware, woher kriege ich den

danke

Peter Brosi

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 14.05.2005, 18:58

HAllo ist der ibm-diskmanager freeware, woher kriege ich den

-den gab es zu Zeiten von IBM-Festplatten auf der Hompage von IBM. Hitachi hat den (so glaube ich) nicht mehr.

Wenn Du Deine EMAIL-Adr. als PN an mich sendest, kann ich Dir den gerne zuschicken. Wie schon gesagt habe ich keine Ahnung ob der mit XP läuft.

Mauze

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 15.05.2005, 13:22

Ich hoffe das Paket ist angekommen

Member
Beiträge: 29
Registriert: 17.04.2005, 20:10
Wohnort: 74343 Sachsenheim

Beitragvon peter1502 » 15.05.2005, 15:52

ist angekommen

vielen dank !

habe es in win2000 getestet, hat auch funktioniert.

danke
Peter Brosi


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste