Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Debian und XFree86

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2003, 14:50
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Debian und XFree86

Beitragvon Leonidas » 02.04.2003, 16:31

Hi
ich hab ein frich installiertes Debian 3.0rev1 und hab ein problem mit XFree86 (4). Die Meldung war:
No screen found
Was kann man dagegen machen?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 183
Registriert: 29.07.2002, 08:48
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon macmewes » 03.04.2003, 08:08

Leider fehlen hier die wichtigsten Angaben:
Welche VMware-Version hast Du?
Welchen VMHost setzt Du ein?
Um welchen VMGast geht es?

Grundlegende Links:
Deutsche Doku
http://www.vmware.com/de/pdf/ws32_manual_de.pdf

Member
Beiträge: 7
Registriert: 25.09.2002, 10:48
Wohnort: Saarbrücken

Beitragvon ckihm » 03.04.2003, 13:08

Hallo,

ich gehe mal stark davon aus, das dies nicht ein VMWare Problem
ist, sonder nur an der Konfiguration in deiner /etc/X11/XF86Config-4
Datei ist. Meistens hilft schon das ausschalten des FrameBuffers.

Ein gutes Forum für Debian Fragen ist:
www.debianforum.de oder http://forum.winner.de

Falls es doch an VMWare liegt bist du hier wohl am besten aufgehoben.

Gruss Christian

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.03.2003, 14:50
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Beitragvon Leonidas » 03.04.2003, 16:43

Also, ich hab VMWare 3.2, XP Pro, Gast? Linux halt, Debian 3.0
Knoppix 3.1 geht in VMWare ohne Probleme deswegen habe ich auch die /etc/X11/XF86Config-4 von Knoppix probiert... No screen found, obwohl einer als "Generic Screen" drin ist.

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 6
Registriert: 25.10.2003, 09:25
Wohnort: in der abseitsfalle

Beitragvon nepomuk » 26.11.2003, 20:45

guten abend!

da mir ähnliches widerfahren ist mit debian 3.0r1, wollte ich dieses thema ein wenig reanimieren ;)

das problem scheint in der tat kein vmware-problem zu sein, denn virtual pc liefert die gleichen probleme mit debian. als laie ist es für mich dennoch verwirrend, dass x11 nicht starten will und abgesehen von der genannten meldung "no sccreen couldn't found" auch diesen seltsamen xconfigfilenamen verwendet. (-4) - nach erneutem aufruf von xf86config hab ich einen neue config unter /etc/X11/XFConfig geschrieben - danach hies die fehlermeldung nun, dass /etc/X11/X nicht gefunden werden kann :? - also hab ich mutig eine kopie der XFConfig nach X erstellt - nun heisst es, der LINKER sei ungültig :shock: :(

ja, ich werde auch im debianforum nachfragen, aber vielleicht hat hier ja jemand das problem gelöst!

danke für antwort!

Beitragvon andreas » 26.11.2003, 20:48

probierts mal damit:
http://www.debianforum.de/wiki/?page=Su ... n+X-Server

damit solltet ihr den XServer auf jeden fall zum laufen bringen .... (statt VESA treiber evtl. mal VMWARE auswählen, sofern vmware tools installiert ..)

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 6
Registriert: 25.10.2003, 09:25
Wohnort: in der abseitsfalle

Beitragvon nepomuk » 26.11.2003, 20:50

das ging aber schnell ... i'll be back reporting you ;)
wird aber wohl erst morgen antwort geben :oops:

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 6
Registriert: 25.10.2003, 09:25
Wohnort: in der abseitsfalle

Beitragvon nepomuk » 27.11.2003, 16:26

ckihm hat geschrieben:Meistens hilft schon das ausschalten des FrameBuffers.
und so war es dann letztendlich auch bei mir. problem gelöst :)
habe x11 einfach mal stur neu installiert und so wenig wie möglich angaben gemacht, brav auf den frame buffers hinweis gewartet und nach einem kräftigen NO hab ich jetzt also mein debian grafisch unter vmware 4 :D - hab ich schon erwähnt, dass ich glücklich bin :D 8)


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste