Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

CD ROM Im Bios unter Linux einstellen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 43
Registriert: 18.01.2005, 13:49

CD ROM Im Bios unter Linux einstellen

Beitragvon vitux » 02.05.2005, 10:06

Hallo Zusammen ,

Ich habe unter linux 9.2 VMware Workstation 4.5.2 installiert
beim aufstarten und installieren eines Betriebsystem findet die Vmware keine bootbare CD
ich möchte gerne im Bios die Boot Option ändern.
Das CDROM sollte das erste Boot Device sein wie um gottes willen kann ich das Gerät im Bios aktivieren ?


Gruss Vitux

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 02.05.2005, 12:39

Einfach mit F2 beim booten einer VM ins virtuelle BIOS gehen und Einstellung ändern.

Member
Beiträge: 43
Registriert: 18.01.2005, 13:49

Beitragvon vitux » 02.05.2005, 13:15

Hallo

ich befinde mich im Bios unter boot option leider kann ich nicht die CDrom aktivieren d.h man muss es mit einem + markieren das geht nicht habe sämtliche tasten konfigurationen ausprobiert
leider ergebnislos :cry:

Vitux

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 02.05.2005, 17:14

Hallo,
Du hast aber auch in VMWare-Fenster geklickt, damit die VM den Fokus hat?
Mit dem "+" ganz rechts auf der Tastatur kannst Du das CD-Rom nach oben schieben. Ggf. NUM-Lock aus/an probieren.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 43
Registriert: 18.01.2005, 13:49

Beitragvon vitux » 03.05.2005, 11:11

Hallo
Das habe ich getan das cdrom ist ganz oben aber irgendwie muss ich das cdrom aktivieren
es müsste so aussehen +CD-Rom Drive

Gruss Vitux

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 03.05.2005, 11:30

wenn das cdrom ganz oben steht ist das schon in ordnung. das plus kenzeichnet bloß, das sich hinter diesem device eine ganze reihe anderer devices verstecken kann - z.b. kannst du ja mehrere festplatten installiert haben und möchtest von der 3. booten.

wenn dein cdrom also als erstes boot-device ganz oben steht und trotzdem nicht bootet, liegt das vielleicht an der wahl der virtualisierten hardware: wenn du mehrere cdrom/brenner/dvd in deiner real-maschine hast, stell bitte den laufwerksbuchstaben direkt ein - nicht auf "automatisch". oder (noch besser) vergiss das real-cdrom, zieh dir ein iso von der cd und leg das in das virtuelle cdrom-laufwerk ein.

mfg

looping

Member
Beiträge: 43
Registriert: 18.01.2005, 13:49

Beitragvon vitux » 03.05.2005, 12:22

Hallo ,

ich habe ein iso file erstellt (Win200Professional)
Nach der Inistialisierungs phase verlangt das Betriebsystem einen reboot für die weiter installation so weit so gut statt die Installation weiterzuführen , fängt sie wieder von vorne an .
verstehe ich nicht


Gruss Vitux

Profi
Beiträge: 618
Registriert: 06.03.2005, 10:34

Beitragvon franzkat » 03.05.2005, 13:02

Wenn das bei dir so läuft, dann solltest du beim Reboot kurz ins BIOS gehen und die Bootreihenfolge auf primär/HD einstellen.

Member
Beiträge: 43
Registriert: 18.01.2005, 13:49

Beitragvon vitux » 03.05.2005, 13:36

Vielen Vielen Dank für eure/deine Unterstützung
es hat geklappt
habe es mit einem iso file gelöst und im boot menue die HD zu oberst gelegt

Danke nochmal :D


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste