Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Sound Problem

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.04.2005, 00:49

Sound Problem

Beitragvon speedo » 28.04.2005, 01:10

Hallo Leute,
ich habe VMware 5 auf Win XP installiert. Als Gast habe ich Suse Linux 9.2 installiert.
Nachdem start von Gast OS habe ich kein Sound mehr in WinXp, auch nach dem ich VMware beendet habe bleibt das Problem. Audio Geräte sind aktiv (auch im Bios kontrolliert) und die Lautstärke ist nicht auf Stumm.
Kennt jemand das Problem?

MfG
Speedo

Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.04.2005, 00:49

Beitragvon speedo » 30.04.2005, 02:30

Die Lösung habe ich selbst gefunde!

Alten Treiber unter Win Xp deinstalliert und wieder installiert.

Edit:
*********************************************************
Tja, das Problem besteht jedesmal wenn ich mit VMware (Suse) gearbeitet haben. Ich muss jedesmal den Treiber unter WinXp deinstallieren und wieder installieren, das kann doch nicht sein!

Kann mir jemand helfen?

Member
Beiträge: 1
Registriert: 26.05.2005, 23:34

Beitragvon rakshasa » 26.05.2005, 23:43

Willkommen im Club! Irgendwie scheint das aber ein relativ allgemeines Problem zu sein, da ich den verschwunden Sound von Gast und Host sowohl mit Suse 9.1, Suse 9.3 als auch Fedora Core 3 erhalten habe.
Da ich während der Installation von Suse 9.3 ein paar mp3's laufen hatte, konnte ich live mitverfolgen, daß sobald ich zur Konfiguration der Soundhardware komme, der Ton plötzlich ausgeht und auch ausbleibt (auch nach neubooten).

Wäre für eine Lösung sehr dankbar.



Config: VMware 5 unter Win XP als host mit Standard onboard AC97 Soundkarte.

Fedora-VMX-File:
config.version = "8"
virtualHW.version = "4"
scsi0.present = "TRUE"
scsi0.virtualDev = "lsilogic"
memsize = "256"
scsi0:0.present = "TRUE"
scsi0:0.fileName = "Other Linux 2.6.x kernel.vmdk"
ide1:0.present = "TRUE"
ide1:0.fileName = "auto detect"
ide1:0.deviceType = "cdrom-raw"
floppy0.fileName = "A:"
ethernet0.present = "TRUE"
usb.present = "TRUE"
sound.present = "TRUE"
sound.virtualDev = "es1371"
displayName = "Other Linux 2.6.x kernel"
guestOS = "other26xlinux"
nvram = "other26xlinux.nvram"

scsi0:0.redo = ""
ethernet0.addressType = "generated"
uuid.location = "56 4d e0 3c 6a ef 11 90-1b 1b 05 01 da f8 a1 98"
uuid.bios = "56 4d e0 3c 6a ef 11 90-1b 1b 05 01 da f8 a1 98"
tools.remindInstall = "TRUE"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:f8:a1:98"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 27.05.2005, 10:51

Ich habe mein Win XP verkauft und wieder Win 2000 als Zweitsystem. Wenn da VMware 4 mit nem Linuxgast ( Ubuntu ) hochfährt wird lediglich der Mixer in Win 2000 gemutet. Wie sind denn eure Lautsprechereinstellungen?

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14751
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 27.05.2005, 17:38

Verwende selber keinen Sound - aber es soll wohl reichen , wenn man in den Gaesten die Lautstaerke auf einen Wert ungleich null setzt. Am besten wahrscheinlich alle auf den gleichen Wert.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 27.05.2005, 21:46

Beitragvon mercie » 28.05.2005, 21:36

Beim hochfahren von meinem RedHat9 Gast reißt es die Lautstärke von meinem xp Host immer auf.
Uund zwar, wenn die nette Hochfahrgrafik schreibt: Angeschloßene Geräte werden initialisiert.
in den Gaesten die Lautstaerke auf einen Wert ungleich null setzt.

Wie macht man das?

merci

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 29.05.2005, 15:51

Öffne mal ne Shell als root und gib den Befehl "alsamixer" ein. Die Auswahl der Kanäle erfolgt mit den Cursor Tasten. Im Alsamixer mit "M" alle Kanäle muten, beenden mit ESC und als root mit "alsactl store" abspeichern. Ich denke das ist für Anfänger so die einfachste Lösung


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste