Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMware Workstation 4.5 -> Sicherheit

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 173
Registriert: 28.01.2005, 13:19

VMware Workstation 4.5 -> Sicherheit

Beitragvon Rumak18 » 26.04.2005, 19:33

So. Nun habe ich per Bridge ein Windows XP Pro SP2 Rechner auf einer virtuellen Maschine laufen. Meine Frage nun......auf dem Hostrechner ist eine Firewall installiert,deckt diese auch den Zugriff auf die VM Maschine ab??Oder ist diese nun zum Internet so offen wie jede andere Maschine und braucht selober Schutzmechanismen??Desweiteren....was passiert,wenn die virtuelle Maschine mit einem Virus "versehen" wird??Kann sich dieser auf die physikalische(Host) Maschine ausbreiten??

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 26.04.2005, 19:51

die virtuelle maschine ist wie eine einzeln stehende reale maschine. die firewall deines hosts hat (hoffentlich) keinen zugriff auf den netzverkehr deines gastes. sollte das anders sein (was gelegentlich vorkommt - normalerweise beklagen sich die derart gestraften aber immer), empfehle ich vmware neu zu installieren und die firewall zu wechseln.

wenn du deinen gast mt viren oder trojanischen pferdchen verseuchst, brauchst du um deinen host keine angst zu haben wenn:
- die drag&drop funktion disabled ist,
- du keine shared-folders benutzt und
- du keine anderen möglichkeiten des datei-sharings verwendest. immer daran denken: du holst du dir die verseuchte datei natürlich auch über eine normale netzfreigabe.

für paranoide gilt: einfach die tools nicht installieren - die treiber für sound/grafik/netz kann man ja aus dem packet extrahieren und einzeln installieren.

fazit: dein gast benötigt genauso viel pflege wie dein host: eigene firewall und eigener virenwächter sind (zumindest bei microsoft-systemen) notwendig.

mfg

looping

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 26.04.2005, 20:46

Hallo Rumak 18,
dies ist zwar keine direkte Antwort zu Deinem Thema, aber wie Du selber schon erkannt hast, ist Sicherheit etwas wichtiges.

Ich z.B. schütze mein Netz so, wie es auch in Unternehmen üblich ist, durch zentrale Routing / Firewall / Virenschutz Maßnahmen. Alles was übers INET kommt muss durch die zentrale Firewall, diese prüft z.B. auch auf SQL-Würmer, SMTP-Vieren usw.

Jeder (Windows)-Rechner in Deinem Netz sollte einen akt. Virenscanner haben. Für das Surfen auf besonders unsicheren Seiten empfiehlt sich eine VM "SurfAndFun", die Du ja so einrichten kannst, das bei jedem Booten wieder der Uhrzustand hergestellt wird.

Mauze


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste