Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

portforwarding aussen->innen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 12
Registriert: 25.04.2005, 16:54

portforwarding aussen->innen

Beitragvon 45miles » 25.04.2005, 17:08

Hallo zusammen,
Ich hab hier unter XP eine VM mit WIN2000 eingerichtet.

Jetzt hab ich hier noch ein Problem mit den Netzwerkeinstellungen. von Innen nach aussen funktioniert alles. Ich kann die VM per Bridged Networking in die Domäne hängen und ich komm auch raus wenn ich das ganze als Private Network einrichte. soweit sogut.

Was ich eigentlich wollte ist folgendes:
Der Rechner auf dem das Ganze läuft ist ein Laptop, der sowohl intern (Hier in der Domäne) als auch standalone extern als Präsentationsrechner beim Kunden verwendet werden soll. In der VM soll ein Webserver laufen, auf den dann vom Hostrechner zugegriffen werden kann.
Das heisst also ich muss das VM-Netz als Private Network konfigurieren, sonst komm ich ohne (umgebendes) Netz nicht in die VM (LAN-Adapter ist ja nicht belegt.)
Wenn ich das ganze als Private Network einrichte, dann funktioniert es also soweit. Nun will ich aber noch Zugriff auf die VM von der Domäne aus haben. Das ist der Rechner des GF, da kann ich nicht immer kommen wenn der Webserver upgedatet werden soll. So könnte ich bequem übers Netz in der VM arbeiten, ohne daß der GF am Hostcomputer was davon merkt.
wie krieg ich das jetzt aber hin? die VM hat ja keine IP-Adresse die ich von aussen erreichen kann.
Der NAT-Service tut irgendwie auch nicht so ganz das was ich meine.
Kann mir jemand helfen den Knoten etwas zu entwirren?

Danke
Rainer
NAT? Portforwarding?

Member
Beiträge: 12
Registriert: 25.04.2005, 16:54

Beitragvon 45miles » 25.04.2005, 18:41

Also das "Port Forwarding" funktioniert jetzt soweit, dals daß ich im hostsystem mit "http://localhost" auf dne VM umgeleitet werde. Von einem anderen System aus funktioniert dies allerdings nicht. Muss ich im Hostsystem noch etwas umstellen?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 25.04.2005, 19:08

zu spät gesehen - sorry. warum richtest du nicht zwei netzwerkkarten in deinem gast ein - eine host-only für die kundenpresentation und eine bridged für den domänenzugriff? die host only könnte z.b. ein 10.10.1.x netz haben, die bridged als dhcp-client ihre 192.168'er-adresse vom dhcp-server beziehen (oder welches netz ihr da auch immer habt). wenn du in der firma bist, greifst du über das lan auf den gast zu, bist du beim kunden existiert die lan-verbindung ja nicht und du greifst über das host-only-netz auf den webserver zu. um im zweifelsfall über einen genau festgelegten netzwerkadapter arbeiten zu können, solltest du dir dann die hosts-datei im ordner \WINDOWS\system32\drivers\etc genauer anschauen.

mfg

looping

Member
Beiträge: 12
Registriert: 25.04.2005, 16:54

Beitragvon 45miles » 25.04.2005, 19:18

looping hat geschrieben:warum richtest du nicht zwei netzwerkkarten in deinem gast ein - eine host-only für die kundenpresentation und eine bridged für den domänenzugriff?


Hey, das hört ich allerdings ziemlich cool an, werd ich mal ausprobieren.

rainer


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste