Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Festplatte vergößert ->Windows 2003 startet nicht mehr..

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2004, 00:18

Festplatte vergößert ->Windows 2003 startet nicht mehr..

Beitragvon mehli2002 » 22.04.2005, 17:33

Hallo zusammen,

ich habe auf Grund von Platzproblemen meine Virtuelle HD, von der Windows 2003 normalerweise bootet, mit Hilfe des vmware virtual disk managers von 3 auf 5 GB vergrößert.
Nun startet leider Windows 2003 nicht mehr. Nach dem Bios kommt sofort die Meldung "Fehler beim Lesen des Datenträgers. Neustart mit Strg+Alt+Entf." Ich habe auch versucht die 2. Disc und das CD-Rom wegzulassen so dass nur die vergrößterte disk wieder da ist, aber hat in jeglicher kombination von IDE 0:0 0:1 etc nichts geholfen. Ist die Platte nun Schrott oder hab ich nur was übersehen?

Kann es evtl. sein, dass die standardmäßig SCSI-Platten emuliert werden?


Gruß,

Jochen

Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2004, 00:18

Expand Disk.. aber wie??

Beitragvon mehli2002 » 22.04.2005, 19:29

Ok, hab das Problem wieder in den Griff bekommen..
Nach manueller Rückentwicklung des VMDK-Files ist die Platte wieder als 3GB gelaufen.. der Disk manager hat wohl nichts weiter gemacht als 2 vmdk Dateien anzulegen (die jew. 2 Gig schlucken könnten) und in der 1. vmdk die Zylinderanzahl zu verstellen. Tolle Sache, aber scheint nicht so ideal zu sein..

Im englischen (offiziellen) VMware Forum hat jemand manuell die große Platte auch zum Laufen bekommen, aber leider nicht dazugeschrieben, wie er das macht.

Hat hier zufällig schon jemand das geschafft?


Gruß,

Jochen

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 22.04.2005, 20:22

Hi
es gibt einen Trick mit diskpart ....

Das beste ist aber, diese Funktion gar nicht erst zu verwenden.
Wenn du mit ghost oder anderen Clonetools die kleine Platte auf eine groessere klonst geht die ganze Sache schneller und sicherer ueber die Buehne.

Ich habe im US-forum unter feature-requests darum gebeten, diese Funktion abzuschalten - aber die Brueder hoeren mal wieder nicht und lassen lieber jeden Tag Leute in diese Falle tappen.

Also noch einmal Klartext:
von der Verwendung des vdiskmanagers zum Disk expandieren kann ich nur abraten.

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste