Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Aufbau Virtuelles System

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 10
Registriert: 23.03.2005, 11:23

Aufbau Virtuelles System

Beitragvon fads » 23.03.2005, 15:34

Hallo Leute

ich habe einen Intel P4 2,8 mit Hyper Threading und 2 GB Ram.
Ich möchte auf dem Server einen DC/DNS mit DHCP laufen haben. Dazu noch einen Fileserver und ein Virtuelles OS für eine sehr stark Rechnerbelastende Anwendung.

Ich habe mir gedacht ich installiere ein Host OS, z.b. 2003 Server Standart und dann nach ich 3 Virtuelle OS drauf. Eines für DC/DNS und DHCP, eines für den Fileserver und eines für die Anwendung.

Das Hostsystem kann ich ja dann nicht in die Domäne einbinden, da die Domäne ja in an ist wenn der Rechner neu gestartet wird. Das ist aber auch nicht schlimm.

Ich kann ja den Fileserver und den Server für die Anwendung in die Domäne einbinden, oder ?

Bei der Verteilung des Arbeisspeichers dachte ich an 512 für den Hostrechner und jeweils 512 für die 3 Virtuellen.

Der Hostrechner hat eine 1 GB Netzwerkkarte, hat dann der Fileserver auch eine 1 GB anbindung zu den Arbeitsplatzrechnern im Netzwerk, oder ist seine Virtuelle auf 100 Mbit beschränkt ?

Sorry dass ich vielleicht ein bischen blöd frage, bin noch ein neebie was Virtuelle Systeme angeht.

Und wechle Versionen von VMware sollte ich da einsetzen?

Gruß fads

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 23.03.2005, 18:46

Hallo,
Deine RAM-Berechnung ist ohne VMWare gemacht:
je VM werden min. noch 16MB für den Graphik-Speicher und ca. 30-40MB für interne Belange benötigt, ggf. auch etwas weniger. Continuum hat den genauen Betrag mal hier gepostet, kanns leider aber auf die Schnelle nicht finden.
Versuch also bei einer VM mit 256MB auszukommen oder so (z.B. beim Fileserver).

1GB Netzkapazität teilen sich alle 4 (Host + alle VMs). Die simulierte Karte hat bei mir eine 100MBit Begrenzung. Diese wirst Du aber bestimmt nicht erreichen! VMWare Gäste sind dahingehend etwas zu langsam...

Die 5er ist glaub ich noch immer Beta (wohl aber nicht mehr lange). Aktuell wäre also 4.5.2. Die ist auch stabil und läuft prächtig.

Ich hoffe die CPU belastende Anwendug ist keine interaktive oder Echtzeitanwendung. Damit könnte es sonst ggf. Probleme geben. Siehe im Forum: der Sound beginnt zu ruckeln bei hoher CPU Last. Solches Verhalten zeigt Deine Anwendung dann auch (Sound hier nur ein Beispiel).

Grüße, Martin

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 23.03.2005, 19:15

So, hier ein paar Zahlen:

VM mit 512MB => Taskmanager zeigt 581.648KB an (568MB)

einmaliger Overhead:
vmnat (optional) 1,9MB
vmnetdhcp (optional) 1,6MB
vmware.exe 12,5MB
vmware-autd 3,5MB

Also zusammen ca. 19-20MB


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste