Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMWARE + Suse 9.2 -> Detected XFree86 Version 0.0.0.

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 11
Registriert: 22.03.2005, 08:29

VMWARE + Suse 9.2 -> Detected XFree86 Version 0.0.0.

Beitragvon andre_h_ » 22.03.2005, 08:39

Hallo,
ich habe ein Problem auf meinem SUSE 9.2 (Virtual Maschine in VMware)
die VMware tools zu installieren. Zuerst gab es das Problem, dass die C Header files nicht gefunden werden konnten. Dann hab ich die Kernel-Sourcen installiert und er hat sie gefunden.

Beim Konfigurieren, der Tools taucht nun folgender Fehler auf:

Code: Alles auswählen

Detected XFree86 version 0.0.0.

Problem extracting version of XFree 4

Execution aborted
.

Woran liegt das? Wie kann ich den Fehler beheben.

Mfg
Andre Hartmann

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 22.03.2005, 10:29

Installier mal die devel Packete von Xfree86. Suche mal in deinem Packetmanager, mit SuSE verwenden die meisten Yast, nach den Worten xlib, xlibs , xlib-dev, xlibs-dev. Im Zweifel must du dich noch woanders nach den Namen erkundigen. Der Pfad zu Xfree86 ist normalerweise bei den meisten Distrubtionen /usr/X11R6/. SuSE legt das allerdings in /var ab. Könnte auch sein das VMware zu doof ist das zu finden.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 22.03.2005, 11:39

IMO ist es nicht nötig unter suse 9.2 die tools zu installieren - suse hat die vmware-module und bindet sie normalerweise auch richtig ein. die shared-folders sind ebenfalls sinniger durch eine echte samba-freigabe zu ersetzen.

mfg

looping

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 23.03.2005, 02:58

XFree 0 heisst doch wahrscheinlich von VMware ausgesehen - da ist nichts was wie XFree aussieht - das ist dann wahrscheinlich Xorg - im US-forum habe ich mal was aufgeschnappt ueber symlinks von 2,3 Verzeichnissen und schon waeren alle zufrieden.

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste