Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Drucken unter VMware???

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2005, 11:51

Drucken unter VMware???

Beitragvon albu8 » 19.03.2005, 11:24

Hallo VM-Experten,

ich möchte aus eine VM heraus drucken und habe keine Ahnung, wie ich das bewerkstelligen kann. Das Manual hilft mir nicht weiter.

Konfiguration:
host:Suse 9.2
guest: WinXP

Drucker an paralleler Schnittstelle.

Hat jemand einen Tipp für mich?

Herzlichen Dank im voraus.
Alb
:?:

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 19.03.2005, 13:05

theoretisch könntest du die parallele schnittstelle mit dem drucker drann an den gast übergeben und dann drucken - aber warum kompliziert, wenn es auch einfach geht? wie wär es denn, wenn du den drucker auf deinem host einfach als netzwerkdrucker freigibst und ihn dann auch als netzwerkdrucker in deinem gast einbindest? das hätte den vorteil das gleich auch noch andere teilnehmer in realen/virtuellen lan den drucker benutzen könnten.

mfg

looping

Member
Beiträge: 19
Registriert: 27.02.2005, 19:00
Wohnort: Bad Oeynhausen
Kontaktdaten:

gleiche Problem mit Samba-Drucker

Beitragvon tommiwe » 19.03.2005, 15:15

Hallo!

Wie beschrieben, wollte ich auch von Win2000 unter Debian drucken. Habe meinen Drucker als Samba-Drucker eingerichtet und freigegeben.
Bei der Einrichtung unter Win2000 wird der Drucker auch als Netzwerkdrucker angezeigt, trotzdem sollte noch ein Treiber installiert werden.
Wenn ich dann auf den Drucker drucken will, kommt eine Fehlermeldung, dass Windows wegen eines Problems mit der Druckereinstellung nicht drucken kann.

Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 19.03.2005, 15:33

Bei der Einrichtung unter Win2000 wird der Drucker auch als Netzwerkdrucker angezeigt, trotzdem sollte noch ein Treiber installiert werden.

das ist selbstverständlich so - linux bietet dir nunmal keine windows-druckertreiber sondern nur den zugriff auf das gerät - einen druckertreiber musst du also immer installieren wenn du von einem windows-client auf einen samba-drucker zugreifen willst.


Wenn ich dann auf den Drucker drucken will, kommt eine Fehlermeldung, dass Windows wegen eines Problems mit der Druckereinstellung nicht drucken kann.

das ist aber ein windows-problem - richtiger treiber? wird der drucker vom windows-gast im netz automatisch gefunden? wenn nicht, hast du eventuell die samba-berechtigungen zum drucken nicht richtig gesetzt - samba ist allerdings eine spur zu mächtig um das hier mal so eben durchzugehen.

eigentlich sollte das problemlos funktionieren. falls es zugriffsfehler aufgrund von rechten und berechtigungen geben sollte bitte mal folgendes ausprobieren: den samba-server mal auf security-level "share" stellen (standard ist "user") - achtung! sicherheitsrisiko!: nun sind alle freigaben für jederman erreichbar. wenn es jetzt funktioniert, müsst ihr euch nochmal in die samba-dokumentation knien, oder zur not mit swat oder webmin arbeiten.

mfg

looping

Member
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2005, 11:51

Danke looping! Geschafft

Beitragvon albu8 » 22.03.2005, 11:30

Liebe(r) looping,

herzlichen Dank für deinen Tipp.

Das war ein hartes Stück Arbeit, aber unter Samba hat es letztlich geklappt.

Ich musste nur nach der Samba Konfiguration noch darauf kommen, dass ich die Suse-firewall ausschalten musste. Das hat aber drei Tage gedauert :-)

Nun muss ich nur noch rauskriegen, wie ich die so konfiguriere, dass ich sie nicht jedesmal zum Drucken ausschalten muss. Weißt du dazu möglicherweise auch noch was (oder den Weg zu einem HOWTO?)

Its a long long way to linux..

Danke und Gruß
albu

:lol:

Member
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2005, 11:51

Samba: Schritt für Schritt-Anleitung

Beitragvon albu8 » 22.03.2005, 11:32

Ach ja, falls das jemandem hilft:

Sehr hilfreich für mich war die Schritt für Schritt Anleitung im (leider 14 Euro teuren) Heft Linux Professionell 1-2005.

Gruß
albu

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 22.03.2005, 11:36

so ad hoc nicht - aber ich habe eine suse92 als gast - bis übermorgen schaff ich das, mir die suse eigene yast implementation der allgemeinen iptables anzuschauen. bis dahin hilft dir vielleicht das suse-handbuch weiter (das gibt es bei suse auch zum download).

mfg

looping

Member
Beiträge: 14
Registriert: 20.02.2005, 11:51

Beitragvon albu8 » 22.03.2005, 12:38

Hi Looping,

lieben Dank für dein Angebot, dich darum zu kümmern.
Aber im Moment ist es nicht mehr nötig.

Er druckt jetzt mit Word aus VMware über den Netzwerkdrucker, auch wenn ich nicht verstehe warum.
Aber solange das funzt, muss ich ja nicht alles wissen.

Schöne Ostern
und Gruß
albu

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 22.03.2005, 13:36

Aber solange das funzt, muss ich ja nicht alles wissen.

???

eine bekannte von mir meint auch immer es wäre ihr egal wie das auto funktioniert. naja, sie hat ja auch erst zwei mal super in den tank ihres golf tdi gekippt ... :roll:

mfg

looping

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 22.03.2005, 15:20

eine bekannte von mir meint auch immer es wäre ihr egal wie das auto funktioniert. naja, sie hat ja auch erst zwei mal super in den tank ihres golf tdi gekippt .


Deine Bekannte sollte sich mal jemand anlachen der Diesel und Benzin unterscheiden kann - dann koennte sich sich auch den Luxus erlauben, sich nicht fuer solche Banalitaeten zu interessieren. ;-)

Profi
Beiträge: 618
Registriert: 06.03.2005, 10:34

Beitragvon franzkat » 22.03.2005, 20:52

Frauenfeindliche Bemerkungen. Gibt es keine Männer, denen solche Missgeschicke passieren ? Ich kenne 'ne Menge :D

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 23.03.2005, 00:32

mit sicherheit gibt es eine menge männer, die solche und ähnliche glanzleistungen vollbringen - allerdings haben diese meist doch ein reges interesse an der funktionsweise ihres kfz. das sie trotzdem solche klopfer bringen fällt dann meist unter die rubrik "hirn vorübergehend abgeschaltet", nicht unter die rubrik "ach, ich nehm einfach den zapfhahn der grade frei ist" (ist natürlich auch eine unterstellung - was genau der claudia im kopf rumspukt wenn sie zielsicher zum super greift kann keiner wissen).

claudia ist übrigens solo - und will dies nach ihrer letzten beziehung wohl auch bis auf weiteres bleiben. aber bitte, falls einer von euch in der nähe von celle wohnt - vielleicht kann man da was arrangieren ... :wink:

mfg

looping


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste