Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Vmware 4.0 mit XP als Host und W2003 Server als Gast

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2005, 10:26

Vmware 4.0 mit XP als Host und W2003 Server als Gast

Beitragvon intershopper » 18.03.2005, 10:51

Hallo,

Ich bin gerade über euer Forum gestolpert, doch die Suche hat mir nicht geholfen. Ich bin Vmware Neuling und habe zur Zeit folgendes Problem:

Ich nutze Vmware Version 4.0.0
Ich habe einen Rechner mit Win XP Professional SP2, der als Vmware Host dienen soll. Nun habe ich mir Windows 2003 Advanced Server als Gast installiert. Soweit so gut. Ich komme über NAT mit dem W2003 Server iüber den Vmware Host ins Internet/Intranet.
Nun will ich folgendes machen. Auf dem Vmware Gast (w2003 Server) läuft ein IIS Webserver auf Port 80, den erreiche ich ja nicht von außen. Nun will ich eine Portweiterleitung mit der in Win Xp SP2 enthaltenen Firewall machen. Also alle Anfragen über Port 80, die an den Host (XP) gehen sollen von der XP Firewall an den Vmware Gast w2003 Server geschickt werden. Leider funzt es nicht.

Ist auch klar warum NAT läßt nur eine Richtung zu. Ich habe aber nur eine IP zur Verfügung für den Hostt (XP), deswegen scheidet Brigded Network aus.

Netzstruktur:

Vmware Host 192.168.0.10 -> reale NIC
Vmware Host 192.168.5.1 -> VMnet1 (Host-Only)
Vmware Host 192.168.244.1 -> VMnet8 (NAT)

Vmware Gast 192.168.244.132 -> virtuelle NIC

Ich habe nun in der XP Firewall unter Systemsteuerung -> Windows Firewall -> Erweitert -> bei meiner LAN verbindung (reale NIC, 192.168.0.10) Webserver angehakt und als ausführenden Computer meine VMware Gast eingetragen (192.168.244.132)

Eigentlich müsste doch alles funzen wenn ich Routing richtig verstehe, oder??

Ich habe auch schon auf hostonly umgestellt, aber da komme ich mit dem Gast nicht ins Internet.

MfG Frank

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 19.03.2005, 22:04

Zur XP-firewall kann ich dir nichts sagen - aber befass dich mal mit den Port-forwarding-moeglichkeiten von VMware - die sollten dass koennen, wenn die sogenannte XP-firewall da nicht zwischen haut.

Profi
Beiträge: 618
Registriert: 06.03.2005, 10:34

Beitragvon franzkat » 19.03.2005, 23:04

Du mußt das Port-Forwarding für XP aktivieren,damit das als Router fungieren kann:


[HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Servic es\Tcpip\Parameters]


"IPEnableRouter"=dword:00000001

Allerdings ist es notwendig, die Routing-Tabelle zu editieren, denn sonst weiß der XP-Rechner natürlich nicht, wohin in einem (virtuellen) LAN er die Datenpakete weiterleiten soll.

Profi
Beiträge: 618
Registriert: 06.03.2005, 10:34

Beitragvon franzkat » 19.03.2005, 23:31

In der VMware-Hilfe findet sich zu der Problematik folgende Anleitung :


---------------------------------------------------------------------------
Select: Edit > Virtual Network Settings > NAT > Edit... > Port Forwarding...

You can use port forwarding to send incoming TCP and UDP packets from specific network ports on the host computer to particular virtual machines. For example, you can specify that TCP packets on port 8080 (typically used by Web servers) on your host to forward to a virtual machine that is running a Web server.

To configure port forwarding:

Select Edit > Virtual Network Settings > NAT > Edit... > Port Forwarding....
Click Add in either the TCP or UDP areas, depending upon the desired protocol.
You see the Nameserver panel.

Enter the following information:
The host port to forward (for example, 8080)
The IP address of the virtual machine that should receive the packets from the host port.
The port number of the virtual machine to receive packets.
An optional description of this configuration.
Click OK.
You see your changes in the Port forwarding... panel.

Click OK to return to the NAT Settings panel.
Click OK to return to the NAT tab.
Click OK (or Apply) to apply your changes.
To change an existing port forwarding configuration:

Select Edit > Virtual Network Settings > NAT > Edit... > Port Forwarding.
Highlight the entry you wish to change in either the Incoming TCP or Incoming UDP areas.
Click Properties.
Make your desired changes.
Click OK.
You see your changes in the Port forwarding... panel.

Click OK to return to the NAT Settings panel.
Click OK to return to the NAT tab.
Click OK (or Apply) to apply your changes.
Note: Any changes you make only take effect after you click OK (or Apply) in the NAT tab of the Virtual Network Editor panel.

---------------------------------------------------------------------------

Member
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2005, 10:26

Beitragvon intershopper » 20.03.2005, 20:31

Danke,

es funzt wie Oben beschrieben. Portforwarding und gut allerding sollte die XP Firewall des virtuellen LAN Vnet8 abgeschaltet werden


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste