Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

virutelles Diskettenlaufwerk als Austauschlaufwerk in VMware

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2005, 18:35

virutelles Diskettenlaufwerk als Austauschlaufwerk in VMware

Beitragvon magistrado » 16.03.2005, 18:49

virutelles Diskettenlaufwerk als Austauschlaufwerk in Vmware

benutzen.

Aber wie?

Ich will Win 3.11 unter VMware installieren und habe diese jetzt in Form von Images für Disketten auf der Platte liegen. Ich muß zunächst Dos 6.22 installieren, das zum Glück nur drei Diskettenimages hat. Diese habe ich schon auf die Disketten geschaufelt. Und nun grüble ich auf eine Lösung wie ich die Images möglichst über ein virtuelles Austauschdiskettenlaufwerk bei der Installation nach und nach draufpacken könnte. Ich besitze nämlich zur Zeit gar nicht so viele Disketten wie benötigt und außerdem ist es recht lästig und zeitaufwendig stets auf ein Diskettenlaufwerk zu schreiben, zumal viele alte mit defekten Sektoren übersäht sind.. :(

Gibt es eine andere Lösung?

Das Handbuch hat mir keine Lösung näher gebracht.

Gruss

magistrado

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 16.03.2005, 18:56

Hallo,
vmware kann doch Images von Disketten sowie Images von CDs direkt nutzen. Ein Erstellen von "echten" Disketten ist total unnötig.
Win 3.11 kannste zudem von den Disketten in ein Verzeichnis kopieren, davon ein ISO-CD-Image machen und dann direkt von dort installieren. W3.11 setzt die Diskette nicht voraus.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 3
Registriert: 16.03.2005, 18:35

Beitragvon magistrado » 16.03.2005, 21:09

Danke.

Hast recht gehabt.

Und ich habs mir selbst zu schwer gemacht. :cry:

Ich habs jetzt mal mit dem Programm VMware DiskMount Utility versucht. Der Nachteil ist aber das ständige mounte und wieder unmounten. Werde das jetzt mal auf den konventionellen Weg versuchen. Weiß auch nicht wieso ich immer den kompliziertesten Weg nehme...

Gruss

magistrado


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste