Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Anfänger will VMware Workstation 4.5 installieren

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2005, 07:52

Anfänger will VMware Workstation 4.5 installieren

Beitragvon alfa 64 » 14.03.2005, 08:22

ich arbeite mit windows XP und ich benötige noch das betriebssystem win98se, weil auf windows 98 nur ein spezielles programm noch läuft!

ich möchte aber den computer nicht neu aufsetzten !!

ist dies möglich und ist WMware Workstation 4.5 das richtige programm dazu?

ich habe noch ein anderes problem .....meine englischkentnisse sind leider nicht so gut !
gibt es eine kurzinfo zur installation in deutsch ? !!!

wäre echt super

gruss und danke

alfa64

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 14.03.2005, 14:28

Hallo alfa 64,

eine deutsche Anleitung habe ich zwar nicht. Aber ich kann Dir sagen, das Win98Se unter VMware läuft. Ich benutze Win98Se unter VMware um mein DSO2100 (DIGITAL SPEICHEROSZILLOSKOP) zu betreiben. Hier gab es keine Treiber für die Centronix-Schnittstelle unter W2k, XP, LINUX.

Wenn es sich bei Dir nur um ein Programm handelt, dann ist meiner Meinung nach eine Neuinstallation von Win98Se unter VMware vorzuziehen (Dauert höchstens 20 Minuten bei einem potenten Wirt).

Grüsse Mauze

Member
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2005, 07:52

Beitragvon alfa 64 » 14.03.2005, 15:44

danke dür deine ausführung

Member
Beiträge: 9
Registriert: 14.03.2005, 07:52

Beitragvon alfa 64 » 14.03.2005, 15:49

nochmals ich

ich galuabe ich habe deine antwort nicht richtig gelesen !!

dies will ich auch
xp behalten dann das VMware installieren und darin dann win98 se !!
und dies geht problemlos wie du geschrieben hast ?

sorry ...was ist ein potenter wirt?

wie schon gesagt absolut anfänger welcher dieses programm retten will und muss !!

danke

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 14.03.2005, 16:45

Hallo alfa 64,

Dein Wirt für VMware ist ja Dein XP, und diese Maschine solle potent (also gut, schnell, ausdauernd, leistungsfähig) sein.

Win98Se als Gast läuft problemlos.

Mauze

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 14.03.2005, 18:47

Tipps für den Anfang:
- ins Fenster der VM klicken, bevor dort was eingegeben werden kann
- Mauszeiger freigeben und im Host was tun: Strg + Alt gleichzeitig
- Bootreihenfolge im VMWare BIOS einstellen (F2) sonst bootet es nicht von CD
- Festplatte mit FDisk partitionieren und formatieren, so als wäre die Festplatte ganz neu vom Händler geholt
- RAM und Disk nicht zu groß wählen, Win98 soll ja damit umgehen können!
- Graphik-Karte: !!VMWare-Tools installieren!!
- Sound-Treiber: http://vmware.itst.org/viewtopic.php?t=3353 (letzter Schritt der Installation!)
- Netzkonfig.: such mal hier im Forum, viele haben dazu schon was gefragt...

Viel Erfolg, Martin


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste