Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Physical Drives - Problem

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 10.03.2005, 09:13

Physical Drives - Problem

Beitragvon Ludwig » 10.03.2005, 09:30

Hallo!

Ich habe meine Platte D: (PhysicalDrive1) unter VMWare-Workstation einer VirtualMachine als zweite HDD zugewiesen (aus Performance-Gründen) und weil ich die Daten von Host u. Guest verwenden muss. Die Shared-Folder-Funktionalität ist dafür kein gleichwertiger Ersatz.

Aus der VM kann ich problemlos auf die Daten zugreifen (lesen und schreiben). Leider kann ich über das Host-OS nicht auf die neu erstellten Daten der VM zugreifen, da die Files schlichtweg "unsichtbar" sind. Nur ein "chkdsk d: /f" löst das Problem. Der Fehler betrifft sowohl "independent disks / persistent" disks als auch IDE und SCSI physical drives.

Ich verwende als Host und Guest Windows XP Pro SP2 und VMWare Workstation 4.5.2 Build 8848.

Habt Ihr das gleiche Problem oder einen Tip für mich?

Vielen Dank u. Gruß
Ludwig

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 10.03.2005, 18:42

Hi
du hast Recht mit den VMware-shared-folders - diese sollte man grundsaetzlich deaktivbieren.
Bei den angeblichen performance-Vorteilen einer raw-disk kann ich nur sagen: dies wird meistens ziemlich ueberschaetzt. Rechnet man solche Probleme wie du gerade schilderst mit ein, so ist jeder Vorteil dahin. Als Dauerloesung kann ich nur abraten.
Wenn du trotzdem weiterhin die raw-disk verwenden willst - solltest du folgende Warnungen beachten:
Papierkorb im Host und Gast auschalten
Restorepoints, Shadow-copies deaktivieren
nur den independant persistent modus verwenden
keine Snapshots verwenden
weder bei Host noch beim Gast suspend-Funktionen verwenden
den Gast immer sauber heruntyerfahren, bevor man den Host neustartet
die Partition /Festplatte grundsaetzlich nicht per Laufwerksbuchstabe einbinden - sondern nur bei Bedarf per Laufwerkspfad

NIEMALS die Platte gleichzeitig im Host UND im Gast mounten.

In deinem Fall musst du wahrscheinlich so vorgehen:
... Platte im Gast nutzen
- Gast herunterfahren
- Host herunterfahren und neustarten
- erst jetzt per Verwaltung einen Pfad fuer die Platte aktivieren zB: C:\rawdisk

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste