Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Vmware und Winxp Blue Screen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2005, 19:35

Vmware und Winxp Blue Screen

Beitragvon kami » 09.03.2005, 17:46

Hi

Ich habe Vmware unter Linux installiert und möchte gerne mein auf einer anderen Partition installiertes Windows XP Prof damit starten. Normalerweise boote ich und kann in Lilo auswählen ob Linux oder Windows. Wenn ich nun Vmware einrichtet, startet es un Lilo-Bootmanager geht an. Ich kann dann Windows XP auswählen und der Ladabildschirm kommt. Nach kurzer Zeit aber kriege ich ich einen Blue Screen den ich nicht schnell genug erkennen kann und das System startet neu. Wie kann ich nun den Fehler beheben. Oder wo kann ich nachlesen warum ich vielleicht diesen Bluescreen kriege?

Mfg

Kami

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 09.03.2005, 20:12

Hallo,
erstmal kannst Du wenn XP normal bootet unter
Arbeitsplatz=>Eigenschaften=>Erweiter=>"Starten und Wiederherstellen" einstellen, dass der BSOD stehen bleibt.

Zweitens, Du scheinst ein bereits installiertes XP als Raw-Partition nutzen zu wollen, das geht meist nicht! VMware hat eigene Treiber für Sound, Gaphik und sonstiges. Das XP muss erst von allen Treibern gesäubert werden.

Ich würde dringend davon abraten und ein zweites XP als Virtuelle Maschine neu installieren!!

Grüße, Martin

Member
Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2005, 19:35

Beitragvon kami » 10.03.2005, 10:47

Hey vielen Dank für die Antwort aber sag mal warum bietet Vmware den Support eine Raw Partition starten zu können?

Cu Kami

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 10.03.2005, 22:15

Moin Moin,
naja, man kann ja in eine raw partition ein OS installieren und diese NUR von VMWare nutzen.
Und es gibt auch Tools, die eine Migration von physikalischen OSen in virtuelle erleichtern. Es gibt hier ein separates Sub-Forum dazu: X2Y-Migration.
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 6
Registriert: 21.01.2005, 19:35

Beitragvon kami » 12.03.2005, 15:29

okay dann werde ich mal schauen das ich mein derzeitige Partition in ein Image umwandeln kann. Danke.

Cu Kami

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14745
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 13.03.2005, 02:27

Hi
du kannst den vmware-vdiskmanager verwenden und deine jetzt vorhandene rawdisk in eine normale vmdk verwandeln.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste