Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Wie viele VM-Workstation's

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 52
Registriert: 03.03.2005, 09:45

Wie viele VM-Workstation's

Beitragvon 88gugus88 » 03.03.2005, 10:01

Hallo :P

wieviele VMWare Workstations sind maximal möglich. ?

Unabhängig von den Ressourcen !!!.... ich habe irgendwo gelesen "8"... stimmt das ?

Vielen Dank

Gruss Hans

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 03.03.2005, 11:10

wieviele VMWare Workstations sind maximal möglich. ?

du meinst sicherlich gäste - das programm vmware workstation lässt sich immer nur genau ein mal installieren.

bei mir gibt es im moment 7 gäste - es waren aber auch schon 14 und soweit ich weiß ist nach oben keine beschränkung gesetzt (außer den ressourcen).

du kannst dir also in aller seelenruhe dein eigenes virtuelles lan mit 200+ gästen aufbauen - es macht aber natürlich nicht viel sinn auf einem single-cpu-host mehr als 3 oder 4 gäste gleichzeitig laufen zu lassen. da würde sich dann der gsx und ein entsprechend ausgestatteter host empfehlen.

mfg

looping

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 52
Registriert: 03.03.2005, 09:45

Beitragvon 88gugus88 » 03.03.2005, 11:20

alles klar.... :lol:

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 03.03.2005, 12:18

Unter einem Linux-Wirt kann VMware mehrmals gestartet werden, z.B. ein zweites VM-Workstation auf Console Ctrl-Alt-F8.

Auch remote über X-Terminal kann noch eine Instanz von VMware gestartet werden, dann ist jedoch das Keyboard-Mapping zu beachten. Siehe Handbuch V4.5.1 Seite 289.

Grüsse Jens

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 03.03.2005, 12:41

uuups - von mehrfach starten war hier - glaube ich - keine rede, oder?
wenn doch, dann geht das unter windows-hosts natürlich auch. allerdings ist das weder bei linux- noch bei windows-hosts unbedingt performancesteigernd: jede instanz belegt ~50mb ram auf dem host - das macht (wenn es nicht grad ein spezialfall ist) nicht viel sinn.

mfg

looping

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 201
Registriert: 03.03.2005, 08:29
Wohnort: An der längsten Theke der Welt

Beitragvon Mauze » 03.03.2005, 13:18

Ein UUUPS senden geht schnell, aber ich denke in der ersten Frage in diesem Thread ging es um Zitat "wieviele VMWare Workstations sind maximal möglich. ?".

VMWare Workstation ist die Software bzw. das UI um "Virtual Machines" starten zu können. 88gugus88 hat meiner Meinung nach ein Anrecht auf die korrekte Beantwortung seiner Fragen, ausserdem hat er das Wort Windows nicht erwähnt.

Mehrere UI's zu starten kann durchaus sinnvoll sein, zu mindestens unter Linux, da hier eine strikte Trennung zum OS-UI vorliegt. So lassen sich z.B. Server-Komponenten in einer eigenen Umgebung starten, kein User/Admin kann aus versehen das VMware-UI schliessen.

Jens

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 03.03.2005, 17:08

@ mauze: keine angst, ich beantworte fragen nach bestem wissen. das heißt natürlich weder das die antwort deshalb auch immer richtig ist, noch das ich die frage richtig interpretiere. fehlinterpretationen sollte man jederman zugestehen - wer weiß, wann man selbst den nächsten bock schießt. und natürlich ist es in spezialfällen sinnvoll einzelinstanzen zu starten - ich habe nichts anderes behauptet. abgesehen davon hattest du ja schon richtig eingebracht, das vmware unter einem linux-host in mehreren instanzen gestartet werden kann - deshalb wollte ich nur erwähnen das das unter windows auch so ist.

also nochmal von anfang an:

- du kannst (laut vmware) in einer instanz quasie beliebig viele gäste starten - unabhängig vom host-system
- du kannst (laut vmware) quasie beliebig viele instanzen starten - unabhängig vom host-system
- du kannst (laut vmware) in beliebig vielen laufenden instanzen jeweils beliebig viele gäste laufen lassen - unabhängig vom host-system

ich habe noch nie versucht mehrere gäste in mehreren instanzen zu starten - aber ich wüßte nicht warum das nicht gehen sollte. genausowenig will mir grade einleuchten wieso es irgendeine andere beschränkung als die der ressourcen geben sollte (im handbuch steht jedenfalls nichts davon).

all das kannst du natürlich nur, wenn du die entsprechenden ressourcen hast - wobei eine instanz jeweils selbst einen gewissen anteil der ressourcen für den eigenbetrieb erfordert.

so - ich hoffe nun sind hier alle zufriedengestellt.

mfg

looping


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste