Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

[solved] Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2018, 10:16

[solved] Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon Andreas2825 » 16.03.2018, 08:14

Guten Morgen zusammen,

Ich bin neue im Forum und auch neu in der VM Welt.
Da ich alleine keine Lösung für mein Problem finde dachte ich mir ich frage mal bei euch nach.
Ich setze SW (zur Wartung und Programmierung) in verschiedenen Versionen ein. Leider ist es seit kurzer Zeit nicht mehr möglich Sie parallel auf einem System laufen zulassen. Meine Idee war jetzt eine Version auf dem Host und zwei bis drei weitere auf einzelnen VMs zu installieren. Leider benötige ich Zugriff auf den Host (Shared Folder reicht nicht aus).
Mein Problem ist jetzt:
Sobald ich eine Festplatte vom Host einbinde habe ich nicht mehr die Möglichkeit die VM auf einem anderen Rechner zum Laufen zu bekommen.
Die Idee ist halt zentral die VMs zu Updaten und dann Einheitlich zu verteilen incl. Zugriff auf das Host System. Gibt es da eine Möglichkeit das zu verwirklichen?
Ich würde mich über Vorschläge freuen.

Gruß
Andreas

Guru
Beiträge: 2605
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon rprengel » 16.03.2018, 10:12

Hallo,
arbeite mit Windowsfreigaben. Normalerweise löst das alle Probleme und ist sauber strukturiert.
Ausserdem würde ich konsequent nur in VMs arbeiten un den Host nur als Trägersystem nutzen.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2018, 10:16

Re: Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon Andreas2825 » 05.04.2018, 09:08

Guten Morgen,

Also die Überlegung den Host als reines Trägersystem zu nutzen werde ich so umsetzen.
Mit dem Zugriff auf die Daten die auf dem Hostsystem liegen habe ich aber noch ein Problem.
------
noch einmal die eigentliche Grundidee:
2-3 VMs werden von mir Vorbereitet (Software)
Diese VMs sollen dann auf ca. 10-15 Host Systemen zum Einsatz kommen.
Daten müssen komplett auf dem Host gespeichert werden (da die VMs immer im Auslieferungszustand gestartet werden).
Wenn es ein Update der VMs gibt sollen diese einfach vom Server geladen werden ohne weitere Einstellungen vornehmen zu müssen.
------

Mit der Windowsfreigabe funktioniert es nicht da ich dort den Hostnamen nutze.(Alternativen?)
Mit dem Einbinden einer Partition bekomme ich nach dem Kopieren eine Fehlermeldung das die Partition nicht zu finden ist.
Bei shared Folder bekomme ich auch die Fehlermeldung.

Gibt es eine Möglichkeit meine "Grundidee" Umzusetzen?

Gruß
Andreas

Experte
Beiträge: 1427
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon JustMe » 05.04.2018, 09:19

Was genau spricht gegen die "Alternative" IP-Adresse?

Diese kann man skript-gesteuert in der VM ermitteln, und sich dann mit einer Freigabe des Host-OS verbinden.

Das direkte Einbinden einer kompletten Partition verbietet sich einfach von selbst, da dadurch ein exklusiver Zugriff jener VM, der diese Partition zugeordnet ist, eingerichtet wird bzw. werden MUSS.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2018, 10:16

Re: Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon Andreas2825 » 05.04.2018, 09:35

Hallo JustMe,

Es spricht nichts gegen die Alternative IP-Adresse.
Ich kenne die "Alternative" IP-Adresse nur nicht und ich wüsste auch nicht wie ich diese ermitteln kann!?

Experte
Beiträge: 1427
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon JustMe » 05.04.2018, 09:54

Nun, bei einer Netzwerk-Verbindung der VM per "Host-Only" oder "NAT" erhaelt die VM ja eine IP-Adresse vom DHCP-Server des VMware-Produktes der im Host laeuft (so ab 192.168.x.128). Dort kann man neben dem Netz auch die IP-Adresse des Hostes selbst festlegen (ist i.A. die 192.168.x.1).

Also ermittle ich in der VM meine IP, und verbinde mich mit der Freigabe auf \\<3 Oktette meiner IP>.1\<Freigabename>.

Schwieriger wird's nur, wenn die VM ihre Adresse von einem externen DHCP-Server erhaelt...
Dann kann man aber immer noch pragmatisch einen zusaetzlichen Netzwerkadapter in der VM fuer NAT/HostOnly einrichten.

Experte
Beiträge: 1936
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon ~thc » 05.04.2018, 11:27

Andreas2825 hat geschrieben:Mit der Windowsfreigabe funktioniert es nicht da ich dort den Hostnamen nutze.(Alternativen?)

Ja, eine lokale Freigabe auf dem Host kann man mit

Code: Alles auswählen

\\127.0.0.1\Freigabename

auf jedem Host erreichen.

EDIT: Aber natürlich nur vom Host selbst aus und nicht von den VMs - Denkfehler von mir.

Member
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2018, 10:16

Re: Eine VM auf verschiedenen Rechner mit Zugriff auf den Host

Beitragvon Andreas2825 » 13.04.2018, 07:55

Hallo zusammen,

es hat wie gewünscht funktioniert.
@JustMe Danke für den Tip. Mit einem passenden Script funktioniert dies jetzt Automatisiert.

Das Thema ist somit abgeschlossen.


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste