Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: irix, stefan.becker, continuum, Dayworker, Tschoergez

Member
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2018, 09:24

Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon sams_n » 22.01.2018, 10:30

Hallo Gemeinde,

ich bin neu in diesem Forum , und auch noch ein ziemlicher VM Neuling.
Deswegen möchte ich mich gleich mal mit einer Frage an die Profis wenden.
Mein Vorhaben:
Ich möchte NUR im Guest eine Netzwerkverbindung haben , im Host nicht.
Warum Das ?
Der Rechner soll im Host eine CNC Maschine steuern. Hier hat LAN und Internet nichts verloren.
Möchte an diesem Rechner aber doch auch mal ins Internet , also die Überlegung dies im VM Guest zu ermöglichen.

Rechner ist ein Dell Precision M6800 Notebook mit Win7x64
VMware Workstation Pro 12.0.0
Guest- OS ist ebenfalls Win7x64

Habe nun alles laut diesem Link eingestellt:
https://kb.vmware.com/s/article/1020359

Leider funktioniert das nicht wenn ich alle Protokolle außer VMware Bridge Protocol im Host deaktiviere.
Aktiviere ich alle Protokolle funktioniert die Internetverbindung im Guest , das ist aber nicht Sinn der Sache.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Konfiguration ?

Gruss Gerhard

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12220
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon Dayworker » 22.01.2018, 11:44

Die 12.0.0 hatte einige Fehler und die wurden in der 12.0.1 beseitigt. Die 12.1.0 dagegen wurde selbst von VMware-Mitarbeitern mehr als Beta-Version beschrieben.
All diesen Versionen gemein ist, daß sie den Ende Dezember Anfang Januar bekanntgewordenen CPU-Lücken hinsichtlich Spectre und Meltdown nichts entgegen setzen können. Dell hat leider immer noch nicht alle Geräte mit einer aktualisierten FW sprich BIOS/UEFI ausgestattet. In deinem Fall bedeutet das, daß du nur hinsichtlich CNC auf der sicheren Seite bist. Sobald der Gast ins Internet geht, besteht die reale Gefahr, daß dir ohne Möglichkeit der Gegenwehr wichtige Dinge wie Benutzernamen, Paßwörter oder auch Kreditkartendaten entwendet werden können. Die Browser-Hersteller können unabhängig von der CPU nur bis zu einem gewissen Grade einen Schutzwall errichten, der Rest muß durch Microcode-Updates durch die CPU-Hersteller kommen.

Lies dich daher zu dieser Thematik mal hier im Forum bei Massive Luecke in Intel-CPUs erfordert umfassende Patche ein.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2018, 09:24

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon sams_n » 22.01.2018, 14:31

Hallo,

die Sicherheitslücke würde ich in Kauf nehmen , auf dem Systen gibt es keine geheimen Sachen welche für irgendwem interessant sein könnten.
Ich möchte nur Eines erreichen , die Windows - Echtzeitfähigkeit :shock: am Host nicht zu beinflußen , da die CNC Steuerung
auf diesem System läuft.
Deswegen die Auslagerung des LAN+Internetverkehrs auf das Guest System.
Kann mir jemand eine VM Workstation Pro Version nennen an der das funktioniert.

Gruss Gerhard

Experte
Beiträge: 1302
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon Supi » 22.01.2018, 14:49

Wie bekommt der Host ( Das Notebook) deinn seine IP?
Fixe IP beim HOST und den Gateway weg lassen. kein Internet mehr möglich.
In der VM dann auf bridge stellen. Die VM bekommt z.B. per DHCP eine IP und der Host kommt nicht ins netz.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2018, 09:24

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon sams_n » 22.01.2018, 15:46

Hallo,

das ist mir klar.
Ich möchte es aber so wie in Link unten beschrieben hinbekommen,
also dass im Host alle Protokolle bis auf "VMware Bridge Protocol"
deaktiviert sind.

https://kb.vmware.com/s/article/1020359

Gruss Gerhard

Experte
Beiträge: 1350
Registriert: 04.10.2011, 14:06

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon JustMe » 22.01.2018, 16:14

Ahso, also eher was akademisches, wenn Dich eine schnelle pragmatische Lösung Deines Problems nicht interessiert...

Dann zeig' doch mal ein "ipconfig /all" sowohl aus der VM wie vom Host, sowie das aktuellste vmware.log.
PS: In diesem speziellen Falle macht es absolut keinen Sinn, die IP-Adressen zu loeschen oder zu schwaerzen.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2018, 09:24

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon sams_n » 23.01.2018, 08:34

Hallo,

was "akademisches" ??
Hab gestern nochmals etwas Zeit investiert , leider ohne Erfolg.
Ich werde jetzt eine Variante mit einem USB-WIFI Adapter probieren , welcher durchgereicht wird
und seine Treiber nur im Guest bekommt.
Mal schauen ob das funzt.

Gruss Gerhard

Experte
Beiträge: 1302
Registriert: 25.04.2009, 11:17
Wohnort: Thüringen

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon Supi » 23.01.2018, 09:41

sams_n hat geschrieben:....
Ich möchte es aber so wie in Link unten beschrieben hinbekommen,
also dass im Host alle Protokolle bis auf "VMware Bridge Protocol"
deaktiviert sind.

https://kb.vmware.com/s/article/1020359


Also wenn du das genau so machst, sollte es funktionieren. Gerade eben mal getestet.
Wohl gemerkt bei dem physischen Lan Adapter die Protokolle deaktivieren, nicht bei den ggf. zusätzlichen VMWARE Adapter.
in der VM muss Bridge Netzwerk in den Settings gewählt sein.

Hat der Host ggf. mehrere Netzwerkkarten? Dann in WS unter Edit, Virtual Network Editor , Bridged auswählen und dem gewünschten LAN Adapter zuordnen. Eventuell funktioniert da die Automatik nicht.

Benutzeravatar
King of the Hill
Beiträge: 12220
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon Dayworker » 23.01.2018, 11:59

Supi hat geschrieben:Eventuell funktioniert da die Automatik nicht.
Die Automatik hatte und wird auch nie funktionieren, wenn mehr als eine NIC im System steckt.

sams_n hat geschrieben:die Sicherheitslücke würde ich in Kauf nehmen
Eine Anmerkung dazu. Dir schient nicht bewußt zu sein, daß man aus älteren WS-Versionen ausbrechen und das Wirtsystem übernehmen konnte. Auch die seit Weihnachten bekannt gewordenen CPU-Fehler sind keine Kleinigkeiten und Exploits bereits im Umlauf. Wie bei Heartbleed bekommt man davon jedoch nichts mit bzw erst, wenn es bereits zu spät ist. Virtualisierung greift prinzipbedingt extrem tief im System an. In meinen Augen verträgt sich das absolut garnicht damit, daß man die Windows-Echtzeitfähigkeit wegen der CNC-Steuerung nicht beeinflussen will. Allerdings ist Windows ohne Nachrüstung meines Wissens nach nicht echtzeitfähig.


Zum Rest haben JustMe und Supi bereits geschrieben.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 22.01.2018, 09:24

Re: Netzwerkadapter für Guest-only nutzen

Beitragvon sams_n » 24.01.2018, 14:32

Hallo,

danke Euch Allen für die Ratschläge.
Ich habe jetzt nochmals mehrere Stunden investiert , die Verwendung der Wlan Karte im Guest geht bei mir leider nur wenn
im Host auch die anderen Protokolle aktiviert sind.
Also Thema abgehackt. :twisted:
Ich verwende nun einen USB-WIFI Adapter damit klappt mein Vorhaben recht gut.

Gruss Gerhard


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste