Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Keine Internetverbindung im Gastsystem

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2005, 13:52

Keine Internetverbindung im Gastsystem

Beitragvon Flo » 19.02.2005, 13:54

Hallo,
ich habe schon fast alle Posttings zu diesem Thema durchgelesen, aber leider konnte ich das Problem nicht lösen.
Problem:

Ich kann von meinem Gastsystem (Suse Linux 9.1) nicht auf das Internet zugreifen. Als Host benutzte ich WinXP SP2 mit einem DSL Modem über pppoe. Vmware ist die Version 4.5.2.
Als virtuelles Netzwerk habe ich NAT eingestellt. Mit dieser Einstellung kann ich jeweils von Linux aus die Netzwerkkarte von XP anpingen und umgekehrt, wobei ich unter Linux die IP über DHCP vergeben lassen habe. Weiterhin kann ich von Linux aus den ersten vmware network adapter vmnet1 (192.168.32.1) anpingen. Den zweiten vmnet8 (NAT) (192.168.64.1) kann ich nicht anpingen, aber wenn ich 192.168.64.2 angeben, dann bekomme ich antwort.

Ich denke mal, dass es vielleicht mit der Internetverbindungsfreigabe zu tun hat, aber ich weiss nicht unter welchem Adapter ich diese aktivieren soll. Muss ausserdem die Einstellung vmware bridge protocol, in den jeweiligen Adaptereigenschaften, angeklickt sein?

Vielen Dank, vielleicht wisst ihr ja gehen könnte.

Gruß

Florian

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 19.02.2005, 14:40

Moin, moin
schau mal hier rein

http://vmware.itst.org/viewtopic.php?t=3185&highlight=

NAT ist denke ich mal falsch, versuchs mal mit einem zusätzlichen Netz zwischen Gast und Host (Host only). Vergib die IPs in diesem Netz wie im Link beschrieben. Der Gast benötigt ausser der Host-Only Verbindung keine weitere.
Der Host ist schlussendlich dann der Proxy zum Ineternet. Im Gast musst Du dann im Browser und in der Shell den Proxy einstellen!
Grüße, Martin

Member
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2005, 13:52

Beitragvon Flo » 19.02.2005, 21:08

Vielen Dank, klappt alles. Habe jetzt nur noch das gleiche Problem mit der Firewall, aber das bekomme ich schon irgendwie hin.

gruß
florian

Member
Beiträge: 3
Registriert: 19.02.2005, 13:52

Beitragvon Flo » 20.02.2005, 11:04

Nochmal eine neu Frage, kann man das virtuelle Netzwerk auch so konfigurieren, dass man mit der shell ssh-verbindungen aufrufen kann? Mit host-only dürfte das ja nicht gehen, da man einen proxy verwendet.

gruß

florian

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 20.02.2005, 12:55

Klar, ssh geht natürlich über host only genau so wie über bridged oder sonst ein Netz.
Wenn Du folgendes erreichen willst:

SERVER <-----ssh-------> HOST <------ssh---------> GAST

sprich vom Gast auf einen Server (SERVER) im Internet zugreifen, wobei der Host (HOST) dazwischen ist, hilft ein SSHD auf dem Host (cygwin z.B. und dort openssh auswählen) und dann einen Tunnel aufzumachen:

# Tunnel
ssh -L 12345:SERVER:22 user@HOST

# eigentliche Verbindung
ssh -p 12345 user@localhost


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste