Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Norton Firewall blockt?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2004, 12:24

Norton Firewall blockt?

Beitragvon Kreatief » 16.01.2005, 15:00

Hallo,

ich bekomme keine Verbindung zu meinen Netzwerkkarten. Also schon in Vmware selbst. Nun habe ich gelesen, es könne die Firewall sein. Ist das korrekt? Ich habe das Netzwerk freigegeben (ich nutze die Norton Firewall), aber es geht dennoch nicht.
Was muss man einstellen?


Ne andere Frage: Werden Wirelesskarten unterstützt? Ich gehe über Wirelesslan ins Netz!

DKT

Member
Beiträge: 26
Registriert: 30.07.2004, 00:00

Beitragvon StuffMasterz » 17.01.2005, 17:15

[quote]
Ne andere Frage: Werden Wirelesskarten unterstützt? Ich gehe über Wirelesslan ins Netz!
[quote]

Das spielt hier keine Rolle, da dein PC das W-Netzwerk mit dem Netzwerk der VServer verknüpft.


Die Firewall kann schuld sein, der einfachste Test wäre, sie kurz zu deaktivieren. Wenn es dann geht, liegts an der Firewall. Im Grunde kannst du das interne Netzwerk bedenkenlos freigeben.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2004, 12:24

Beitragvon Kreatief » 17.01.2005, 17:18

FW sowie Antivirus deaktiviert. Vmware neu installiert. Nach Laichen im Gerätemanager geschaut. Alles bringt nichts.

Die virtuellen Karten sind (lokal) anpingbar. Interne FW ist auch aus...

Was mache ich nur falsch?


DKT

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 17.01.2005, 17:39

Welcher Netz-Typ ist denn in VMWare eingestellt?
Bridged? NAT? Host-Only?
Erkennt das Gast-OS überhaupt die Karte?

Member
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2004, 12:24

Beitragvon Kreatief » 17.01.2005, 17:43

Bridged.

Der Punkt ist ja, das noch nicht mal VMWare selber die Karten erkennt. Bevor ich irgendein Gast starte, kommt: "Bridged on VMnet0 not running"


DKT

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 17.01.2005, 19:55

ist denn das wireless-lan "up"? nur dann funktioniert das bridged-net. das heißt im umkehrschluss: besteht zum start der virtuellen maschine kein wlan, kann kein vmnet0 gestartet werden - es hilft dann also auch nichts, wenn du das netz im nachhinein erstellst (hab ich mehrfach versucht, ehrlich :oops: )

mfg

looping

Member
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2004, 12:24

Beitragvon Kreatief » 18.01.2005, 12:38

Wlan ist dauerhaft zum Router connected. Darüber gehe ich auch ins INET.

DKT

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 18.01.2005, 13:06

schau mal in die konfiguraration des vmnetzes - unter dem punkt "automatic bridging" klick mal auf "add" - wird dort deine karte angezeigt? steht sie vielleicht schon von vornhinein in dieser liste? (das wäre falsch, denn dort sind diejenigen netzwerkadapter gelistet, auf die vmware keinen zugriff hat).

ansonsten suchst du unter "host virtual network mapping" das vmnet0 raus und schaltest mal von "automatik-bridged" auf einen per hand ausgewählten um - in deinem fall natürlich auf deinen wlan-adapter. wird kein weiterer adapter angezeigt? ist dein wireless-lan eventuell ein pcmcia-adapter? oder ein mini-pci-adapter?

mfg

looping

Member
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2004, 12:24

Beitragvon Kreatief » 18.01.2005, 13:12

ansonsten suchst du unter "host virtual network mapping" das vmnet0 raus und schaltest mal von "automatik-bridged" auf einen per hand ausgewählten um


Genau das ist der Punkt. Dort existiert KEINE Karte. Die WLan karte ist eine standard PCI Karte.

Jetzt kommt die Norton Firewall komplett runter vom Rechner. Mal schauen was das gibt!

EDIT: FW deinstalliert. Alle Treiber von VMWare entfernt... Mir gehen die Ideen aus... Die Nerven auch.


DKT

Member
Beiträge: 26
Registriert: 30.07.2004, 00:00

Beitragvon StuffMasterz » 18.01.2005, 15:27

probier doch mal die Host-only Variante mit ICS.

Member
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2004, 12:24

Beitragvon Kreatief » 18.01.2005, 15:45

Ergibt auch kein Unterschied! :cry:


DKT

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 18.01.2005, 19:00

Hi,
unter Netzwerk Eigenschaften sollten folgende Netzwerke min. erscheinen:

vmware Network adapter vmnet1 und
vmware Network adapter vmnet8 sowie
Dein physikales Netzwerkgerät.

Schau mal nach den beiden vmet1/8 . Sind die vorhanden? An TCP/IP gebunden und so?

Member
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2004, 12:24

Beitragvon Kreatief » 18.01.2005, 20:45

Ja, wie gesagt, alles vorhanden, (lokal) anpingbar, sieht wunderbar aus. Interne Firewalls abgeschaltet.


Bitte, bitte liebe Leute. Es muss ein Ass unter euch geben! Ich möchte so gerne endlich mit VMWare arbeiten... Und ich habe wirklich schon viel probiert... :(


DKT

Member
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.2005, 15:09

Beitragvon Shotgun » 22.01.2005, 18:02

genau das oben beschriebene Problem habe ich auch hat noch niemand eine lösung gefunden?


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste