Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Frischling sucht Hilfe. VM startet nicht.

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2004, 23:09

Frischling sucht Hilfe. VM startet nicht.

Beitragvon carmonte » 14.12.2004, 23:57

Hallo miteinander,

seid gegrüßt von einem absoluten Frischling in Sachen VMware.
Ihr seid im Rahmen meiner Diplomarbeit vielleicht meine letzte Rettung.
Aber alles der Reihe nach..

Folgender Sachverhalt:

Bin gerade dabei eine Webapplikation mit Datenbanken zu erstellen. Dafür benötige ich Dateien, die von einem Kollegen vor einiger Zeit angelegt wurden. Soweit so gut.

Das Problem ist nur, das der Kollege damals die Dateien in VM angelegt hat und die auch nur dort funktionieren (Client-Server-Gedöns...) Ich habe mir also folgende Dateien von seinem Rechner kopiert und auf mein Notebook gezogen:
eine *.vmx Datei, drei *.vmdk Dateien, eine vmware.log und eine nvram Datei mit unbekannter Endung.
Anschliessend habe ich mir die VMware 4.5.2 besorgt (gleiche Version wie Kollege) und installiert. Gehe ich anschliessend auf "Open Existing Maschine" wird die *.vmx Datei kommentarlos eingelesen. Hat bis hierhin also alles ohne Komplikationen geklappt.

Möchte ich die Maschine nun starten erhalte ich folgende Fehlermeldung:
"Unable to open either the disk "xxx.vmdk" or the redo log "xxx.vmdk.REDO". Failed to configure disk scsi0:0. The virtual machine cannot be powered on with an unconfigured disk."

Drücke ich anschliessend auf OK erhalte ich noch folgende Meldung: "Failed to configure virtual device scsi0."

Ich denke mir : Gut stelle ich unter DISKDEVICE Einstellungen bei Advanced einfach auf IDE oder ähnliches.
Kann ich aber leider nicht: unter VM->Settings sind alle Schaltflächen deaktiviert. Kein Button läßt sich anklicken.
Erstaunlicherweise klappt aber alles auf dem PC meiner Freundin. Nur da hilft es mir nichts, dieses Ding sollte schon auf dem Notebook funktionieren.


Was habe ich falsch gemacht? Habe ich irgendetwas übersehen?
Habe zweimal alles deinstalliert (inkl. Reg-Cleaner von der VM Website) und anschliessend wieder neu installiert: alles bleibt beim Alten.

Auf meinem Notebook läuft Windows 2000 professional. In VMware ist es Windows 2000 Server.

Angezeigt werden unter VMware folgende Devices:
Memory 160 MB (256 MB RAM im Notebook)
Hard Disk (SCSI 0:0) Persistent
CD ROM (IDE 1:0) Using image D:\IMGS\en_office_2003_pro.iso
Floppy 1 Using drive A:
NIC 1 Bridged

Habe im Forum nichts gleichwertiges gefunden, für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Beste Grüße
Carmonte

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.12.2004, 03:16

Poste mal die *.vmx Datei - da muessten noch Angaben stehen, die fuer deinen Kollegen in Ordnung waren - aber in deinem Fall ins Leere laufen.

Member
Beiträge: 13
Registriert: 12.11.2004, 15:12

Beitragvon Lupuz » 15.12.2004, 10:09

Hast du auch die REDO Files kopiert falls welche da waren? Fuer mich sieht es so aus, als haette die VM einen Snapshot, aber nicht die dafuer benoetigten Redo Dateien. Aber ich kann mich natuerlich auch irren, beschaeftige mich erst selber seit 3 Monaten intensiv mit VMware.

Member
Beiträge: 2
Registriert: 14.12.2004, 23:09

Beitragvon carmonte » 15.12.2004, 11:17

@Lupuz: Eine REDO Daei gab es leider nicht.

Hier der vmx Inhalt:

config.version = "6"
virtualHW.version = 2
localConsole = FALSE
displayName = "Windows 2000 Server UK, Hyperion Demo"
usb.present = FALSE
draw = "gdi"
RemoteDisplay.bpp = 8
RemoteDisplay.depth = 8
guestOS = "win2000Serv"
ide1:0.present = TRUE
ide1:0.deviceType = "cdrom-image"
ide1:0.fileName = "D:\IMGS\en_office_2003_pro.iso"
scsi0:0.present = TRUE
scsi0:0.fileName = "HypDMO.vmdk"
scsi0.present = TRUE
memsize = 160
ethernet0.present = TRUE
floppy0.startConnected = "false"

uuid.location = "56 4d fb 44 03 ba 4d ab-0e 31 c3 cd 84 c3 70 7a"

ide1:0.startConnected = FALSE
uuid.bios = "56 4d fb 44 03 ba 4d ab-0e 31 c3 cd 84 c3 70 7a"
tools.syncTime = TRUE

Ethernet0.addressType = "generated"
priority.grabbed = "normal"
priority.ungrabbed = "normal"
ethernet0.generatedAddress = "00:0c:29:c3:70:7a"
ethernet0.generatedAddressOffset = "0"


Ich hoffe es hilft weiter...
Herzlichen Dank bis hierher.

Carmonte

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.12.2004, 16:33

Hi
Lupuz hat es ja schon vorweg genommen - sehr wahrscheinlich hast du *REDO-files uebersehen - es koennte allerdings auch daran liegen, dass dein Kollege eine andere Version zum Erstellen der Basisinstallation hatte. Urspruenglich wurde die VM mit WS 3 oder GSX 2.5 erstellt - vielleicht reicht es also auch aus, wenn du per Menu die Hardware upgraden laesst.
Ulli


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast