Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Box (SuSE 9.2 Guest) bootet nicht mehr

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2004, 10:50

Box (SuSE 9.2 Guest) bootet nicht mehr

Beitragvon lag_admin » 07.12.2004, 09:46

Hi,

beim Booten meiner SuSE 9.2 Box (Gueset) ist es schon mehrmals vorgekommen, das SuSE 9.2 nicht mehr bootet. Es erscheint eine Meldung des Bootloaders (GRUB) mit der ich nichts anfangen kann und das wars dann.

Vmware 4.5.2

Hat jemand ähnliche Erfahrung.

CU

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 07.12.2004, 15:56

Poste mal die Fehlermeldung - geht es um raw-disks mit Kernel 2.6?

Member
Beiträge: 8
Registriert: 10.11.2004, 10:50

Schaust Du hier ...

Beitragvon lag_admin » 08.12.2004, 09:24

Es ist genau dieses schon beschriebene Problem:

http://vmware.itst.org/viewtopic.php?t= ... light=grub

CU

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.12.2004, 18:24

Sorry - ich habe wohl uebersehen, dass Host UND Gast Suse sind.
Hier habe ich vor nem Jahr aufgegeben auch nur zu versuchen immer up to date zu sein was Probleme angeht. Bei Suse wechselt das einfach zu schnell.
Die aktuellen Wetterberichte zu VMware + Suse gibt es im US-forum.

Mann sollte mal einen offenen Brief an die Suse AG schreiben:
Bitte, bitte, bitte macht es euren Usern doch nicht so schwer. Sagt Ihnen doch bitte wenigstens eine findbare Anlaufstelle wo nachzulesen ist, welche Tricks man in welcher Reihenfolge - und mit welchen Zauberspruechen auszu fuehren hat, um Kernel und Sourcen parallel zu halten.
Es erwartet ja niemand, dass ein Suse-Update genauso berechenbar wird wie bei Debian oder aehnlichen - es waere ja schon einen Fortschritt wenn man Updates aehnlich gelassen wie bei WindowsXP angehen koennte....

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast