Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Unter Shared Folder werden nicht mehr alle <dirs> geze

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 16
Registriert: 23.08.2004, 21:21

Unter Shared Folder werden nicht mehr alle <dirs> geze

Beitragvon white_rabbit » 29.11.2004, 15:41

Hallo.
Neuerdings gibt es ein komisches Problem hier: Ich habe win2k als VM unter Linux als Host laufen. Wenn ich in der VM mit dem Explorer auf einen shared-Folder zugreifen will, werden dort nicht mehr alle vorhandenen Verzeichnisse und Dateien angezeigt. Woran kann das liegen? Ich habe bereits versucht, eine neue Freigabe zu erzeugen um zu sehen, ob es daran liegt, aber das war es nicht. Es fehlen im Explorer einfach immer ne Menge dirs und files.
Einer ne Idee?
Danke vorab,
White Rabbit

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14674
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 29.11.2004, 16:32

Hi
sprichst du von den VMware-shared-folders?
Da solche Sachen mit den VMware-shared-folders nun mal einfach so passieren - empfehlen wir lieber Samba. Das ist zwar in der Konfiguration ziemlich aufwendig - 5 Minuten braucht man also locker - aber dafuer tut es nachher auch genau dass, was es soll.

Ulli

Member
Beiträge: 16
Registriert: 23.08.2004, 21:21

Beitragvon white_rabbit » 29.11.2004, 20:17

hi.
ja, das würde ich ja gerne, aber ich weiss nicht, ob man die smb-conf von vmware ignorieren kann und die *echte* smb.conf des linux-hosts benutzen kann, um vom win-gast-OS auf irgendwelche Shares zuzugreifen. Ich hab das mal versucht, aber die beiden smb.conf's stehen sich irgendwie gegenseitig im Weg. Gibt es eine Lösung dafür?
Danke nochmals,
White Rabbit


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste