Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

LINUX 9.1 Installation unter Windows XP und VMWARE

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2004, 11:26

LINUX 9.1 Installation unter Windows XP und VMWARE

Beitragvon VM-1 » 22.11.2004, 12:43

Hallo

eben habe ich VMWARE auf meinem System (WINDOWS XP) installiert und habe einen Guest "Windows XP" aufgesetzt. Keine Probleme. Nun wollte ich LINUX 9.1 als Guest installieren. Aber nach der Auswahl Sprache und LINUX installieren, wird der Linux Kernel geladen, aber nachher habe ich nur noch einen schwarzen VMWARE Bildschirm.

Alle Tipps sind willkommen. :shock:

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 22.11.2004, 13:06

was bitte ist "linux 9.1"?

suse? mandrake? slackware?

alle tips sind willkommen ;)

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2004, 11:26

Beitragvon VM-1 » 22.11.2004, 13:11

:oops:
Sorry,
SUSE Linux professional 9.1

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 22.11.2004, 15:50

versuch mal eine installation im textmodus (keine angst, die ist auch menuegesteuert) - das kannst du (glaube ich jedenfalls) beim ersten bootbildschirm mit [F2] auswählen (kann auch [F3] sein). der suse-installer mag vmware irgendwie nicht und macht häufiger probleme.

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2004, 11:26

Beitragvon VM-1 » 22.11.2004, 17:38

Herzlichen Dank.
Laufen tuts immer noch nicht, aber jetzt sehe ich wenigstens bis wohim er läuft. Unter anderem folgende Meldung: Kernel panic: attemped to kill the idle task. (was immer auch dies heisst)
Bin ein absoluter Newbe mit Linux. war das keine gute Idee mit dem Suse Linux? Gibts da bessere?

Gruss

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 22.11.2004, 17:57

naja, linuxe gibt es viele. suse ist eine große distribution und hat viel für die linux-community getan, aber suse ist in verbindung mit vmware nicht immer soo reibungslos. wenn du als newbe was anderes ausprobieren möchtest, versuch es mal mit mandrake oder fedora core 3. ansonsten läuft eigendlich jedes linux in vmware - auch suse ;) .

wenn du schon so früh eine kernel-panic bekommst, versuch mal die installation im abgesicherten modus - dabei wird meist der acpi-support unterdrückt. hier läuft suse 9.1 reibungslos in einer vmware-workstation 4.5.2-8848, es (bei installation im textmodus) keinerlei probleme.

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2004, 11:26

Beitragvon VM-1 » 22.11.2004, 18:20

Auf Deine Bemerkung hin, dass bei Euch SUSE Linux läuft habe ich nochmals VMWare deinstalliert, die aktuellste Version nochmals heruntergeladen, und siehe das es läuft, allerdings die Installation wie Du gesagt hast im Textmodus. Herzlichen Dank und noch schönen Abend.

Gruss :lol:


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste