Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

VMware unter Linux mit XP-Guest vernetzen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.11.2004, 19:33

VMware unter Linux mit XP-Guest vernetzen

Beitragvon Mossi » 13.11.2004, 19:43

Ich weiß, es gibt massenweise Infos darüber, aber irgendwie komme ich mit diesem System nicht klar.
Ich hab VMWare auf einem Rechner mit Debian Sarge laufen un möchte nun als Guest-System ein Windows XP verwenden. Die Installation an sich war kein Problem. Jetzt versuch ich aber schon seit einigen Tagen, dass ich dazwischen ein virtuelles Netzwerk konfiguriere.
Wenn ich alles bisher richtig verstanden habe, empfiehlt sich dafür ein NAT-Device, damit ich wirklich dem Guest eine eigene virtuelle Netzwerkkarte zuweisen kann. Sollte nicht dieses NAT-Device dann auch auf dem Host sichtbar sein, wenn ich ifconfig eingebe?

Wie sollte das alles aussehen?
Ich habe in meinem Host zwei Netzwerkkarten:
eth0 -> DSL (ppp0)
eth1 -> 192.168.0.1

Für das NAT hab ich mir die IP-Adresse 192.168.0.3 vorgestellt (2 ist ein anderer Rechner) Das Guest-System selbst müsste meines Erachtens ebenfalls eine eigene IP-Adresse haben. Damit das ersichtlich ist, würde ich 192.168.0.100 (und aufwärts) verwenden

Im moment funktioniert irgendwie gar nichts. Das kann aber vielleicht auch daran liegen, dass ich mit XP so gut wie gar nicht auskenne. Jedenfalls bekommt das Interface unter XP bereits eine eigene IP-Adresse zugewiesen. Allerdings hat diese Adresse rein gar nichts mit der Range zu tun, die in /etc/vmware/vmnet1/dhcpd konfiguriert ist.
Weder ein Ping noch sonst irgendwas zeigen eine Wirkung.

Hab ich jetzt einen generellen Denkfehler drin und stell ich mir das ganze absolut falsch vor? Oder hab ich nur eine Kleinigkeit vergessen?

Am besten wäre ja ehrlich gesagt, wenn jemand eine Step-By_Step-Anleitung für eine solche (oder ähnliche) Konfiguration kennen würde. Aber ich bin sicher, dass mir ein paar Tips auch schon weiterhelfen werden...

Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste