Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Probleme nach VMWare Crash

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.2004, 16:11

Probleme nach VMWare Crash

Beitragvon Beaker » 23.09.2004, 16:20

Verwende VMWare 4.5..2 Build 8848
Heute hatte ich zwei VMWare Maschinen auf meinem Hostsystem (W2K) laufen.
Die eine VMWare Maschine (Win 98 ) ist beim Ändern des Windows Passwortes eingefroren. Leider hat sie das gesamte VMWare mit eingefroren. Ich konnte VMWare nur noch komplett "killen".
Leider ist dadurch die Arbeit des heutigen Tages in der anderen VMWare Gast maschine (W2K) scheinbar auch verloren.
Nachdem ich den host Computer durchgebootet habe, erscheint beim Start der VMWare die folgende Meldung:

A file encapsulating the state of a virtual machine was discovered: "d:\vmwareos\w2kwkst\windows 2000 professional.vmss".
However, the state does not appear to be valid, possibly because of a system crash, or because another running virtual machine is using it.
If you are sure that no other virtual machine is using the file, select Discard to power off and discard the file. Otherwise, select Cancel to power off and delete the file yourself after making sure that no other virtual machine is using it.


gibt es eine Möglichkeit, die Arbeit des heutigen Tages zu retten?
Oder muß ich auf den "discard" Button drücken und die Änderungen verlieren, um wieder mit dem VMWare Gast zu arbeiten?

Danke für Eure Hilfe!

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 23.09.2004, 18:22

Mach einfach ne Kopie aller Datenfiles und der Speicherabbild-Datei (also der Datei, die vmware anmeckert), falls das möglich ist.
Ich nehme an, die vmss-Datei ist noch vom vorherigen Start da, wahrscheinlich hattest Du beim letzten "Herunterfahren" nur die "Pause" Taste gedrückt.
So einen Fall hatte ich auch mal. Ich habe discard gedrückt und glaube keine Daten verloren zu haben. Aber wer weiss...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 23.09.2004, 20:26

Hier lohnt es sich eigentlich nicht ein backup zu machen - der Inhalt des RAMs (vmss-file) ist bei einem crash sowieso inkonsistent und nicht mehr zu retten. W2k ist bei dieser Art crashs aber eigentlich sehr robust - es geht vielleicht mal was daneben wenn du einen extrem grossen RAM vergeben hast und der Gast mitten in einer massiven Schreibaktion abstuerzt.

Wenn die Daten sehr wichtig sind, starte abgesichert und lass als erstes chkdsk /f laufen.

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: irix und 2 Gäste