Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Internet <-> Router Win 2000 Server <-> LAN

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 2
Registriert: 22.09.2004, 07:05

Internet <-> Router Win 2000 Server <-> LAN

Beitragvon ZULU » 22.09.2004, 07:25

Hallo Allerseits.
Habe per Zufall euer Board entdeckt und bin echt froh.

Mein Prob ist folgendes:
Ich möchte in VMWare ein Netzwerk aufbauen das über einen Router (Windows 2000 Server, Routing und RAS aktiviert, 2 LAN-Karten aktiviert) ins Internet kommt, Cablecom in CH. Die LAN-Karte die ans Internet gekoppelt ist bekommt die IP vom DHCP, die LAN-Karte die ans Netzwerk gekoppelt ist eine statische. Im Netzwerk sind noch ein DHCP, DNS und Active Directory aktiv(Windows 2003 Server). Alle anderen VMs sind entweder Windows XP Pro oder Win 2000. Jetzt geschieht mit meinem VMWare folgendes:
Es kommt vor das ich manchmal genau das habe was ich will, d.h. der Router bekommt die Bindung mit dem Internet (und zwar eine IP von Cablecom von denen ich zwei freie IPs immer zur Verfügung habe). Aber es kommt auch vor das es nicht funzt, d.h. der Router bekommt nur ne automatisch konfigurierte IP. Es passiert auch das VMWare die IP vom physischen Adapter teilt(NAT), was ich eigentlich nicht will.
Ich habe schon alle möglichen Einstellungen probiert und bin echt am verzweifeln. Es kann ja nicht sein das es manchmal funzt und manchmal nicht. An was liegts? Kennt Ihr vielleicht änliche Probleme? Bin für jede Hilfe dankbar.

THX

Member
Beiträge: 166
Registriert: 14.06.2004, 14:49
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon wandan » 22.09.2004, 12:19

Hi.

Irgendwie habe ich den Aufbau noch nicht verstanden.


Host System= W2K mit 2 Lan Karten
Vmware WKS / GSX?
Gast Systeme Version ? Wie konfiguriert welche virtuelle Netz an welche Karte gekoppelt?

Grüße
Alex

Member
Beiträge: 2
Registriert: 22.09.2004, 07:05

Beitragvon ZULU » 22.09.2004, 18:27

Hi. Danke für deine schnelle Antwort.Habe leider nicht alles aufgezählt.
Also...
VMWare Workstation 4.51
Host System = Windows XP Pro
Ich möchte mir mit VMWare ein LAN aufbauen, bestehend aus W2K, XP und W2K3. Es sollte über einen Router den ich auch in VMWare als Gast betreibe (W2K Server, 2 LAN-Karten, Routing und RAS) ins Internet. Im LAN arbeitet ein W2K3 als DHCP, DNS und Domänenkontroller. Alle Systeme Win XP und W2K sind Domänenmitglieder und haben dynamische IPs. Der Router hat eine statische IP fürs LAN und eine dynamische fürs Internet. Er fungiert nur als eigenständiger Server, also ist nicht in der Domäne. Der W2K3 hat auch ne statische IP. In VMware ist VMnet0 mit meinem physischen Adapter gekoppelt.
Wie gesagt, der Router bekommt manchmal tatsächlich die zweite IP von meinem Provider die mir zur Verfügung steht. Und dann funct auch alles. Jedes Gassystem kann über den Router ins Internet, so wie es sein sollte.

Ich hoffe, meine Zusammenfassung hilft weiter

THX


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast