Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMWare Linux (Suse) Image -> real Linux ohne VMWare umwan

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.02.2004, 18:25

VMWare Linux (Suse) Image -> real Linux ohne VMWare umwan

Beitragvon rain » 04.08.2004, 19:21

Servus!

Ich habe ein Problem. Ich arbeite schon seit längeren an einem Projekt, welches einen Webserver der unter Linux in VM Ware läuft, verwendet Das VMWare ist eine Windows Version. (Installiert auf W2k pro).

Gibt es eine (einfache) Methode wie man dieses erstellte VMWare Linux Image auch ohne VMWare verwenden kann?!

Über Tipps und Anregungen würde ich mich freuen
RAIN

Member
Beiträge: 166
Registriert: 14.06.2004, 14:49
Wohnort: Darmstadt

Beitragvon wandan » 04.08.2004, 19:49

Hi.

Du möchtest also eine virtuelle Maschine in eine physikalisce verwandeln.

Einige Informationen gibt es hier:

http://www.vmware.com/support/v2p/index.html

Oder auch hier im Forum im Bereich X2Y.


Ansonsten ist es jederzeit möglich von einer virtuellen Maschine ein Image (www.acronis.com) zu ziehen, und das wieder auf einem physikalischen Server einzuspielen.... ABER!

Das Problem dabei sind die Treiber und dabei hauptsächlich Controller Treiber. Wichtig ist, dass dein Linux, was jetzt in der VmWare läuft, über alle Treiber (Modules) verfügt, die auf dem Zielsystem benötigt werden.
Für Windows haben wir hier im Forum schon einige Ideen gesammelt usw. Bei Linux weis ich nur, dass es hier auf bestimmte Kernel Versionen ankommt. Aber ich denke, dass sich noch ein paar der Kollegen hier auf dem Forum melden werden.

MODERATOR: Vielleicht pass der Thread in den X2Y?


Grüße
Alex


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste