Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Linux auf Windows als Router - Perverse Idee ?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 1
Registriert: 28.07.2004, 11:43

Linux auf Windows als Router - Perverse Idee ?

Beitragvon thecrow » 28.07.2004, 11:47

Hi ihr,

ich habe mir mal etwas zusammengesponnen und mich interessiert, ob das funktionieren würde.

Ich würde gerne auf einem Windowssystem mit VMWaren ein Linux laufen lassen. Soweit noch in Ordnung. Nun möchte ich aber ausschliesslich Linux als Router ins Internet verwenden. D.h. mein virtuelles Linux übernimmt für mich das Routing und die Firewall. Und mein Hauptsystem und die Netzwerk-Pcs gehen über das Linux ins Netz.

Ich weiss, ist eine perverse Idee :wink: - aber würde das funktioneren ?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 28.07.2004, 13:12

das würde nichtnur funktionieren, das ist eine recht häufige anwendung von privatleuten. dazu gibt es hier schon x threads - such einfach mal nach ipcop oder monowall (vielleicht auch m0n0wall -mit nullen- geschrieben)

mfg

looping

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 28.07.2004, 20:45

Ich biete so eine Firewall zum Download an. das Rootpasswort lautet "debianrouter" Hat einen gehärten Kernel 2.4.26-grsec mit gehärteten iptables ( mit grsec patch ) auf höchster Sicherheitstufe, Basissystem ist Debian Woody mit Shorewall als Firewall und DNS regelt dnsmasq.. Ist aber leider noch nicht ganz fertig, Ziel ist es ein easy to use System zu erstellen ( ist aber noch nicht so easy ) dazu kann es zusätzlich als LAMP System dienen. Das sind einige der Features.Per FTP kann von einem offiziellen Debianserver noch benötigte Software über das Internet direkt installiert werden. Es besteht ausschlieslich aus freier Software

Bei Interesse melde dich ich helfe auch gern bei der Konfiguration der Maschiene weiter. Ich habe derzeit Problemchen mit der Terrorcom, der automatische reconect meiner DSL-Leitung wird grad ein wenig gestört mus mir da was ganz neues einfallen lassen. Darum bin ich ab und an unbeabsichtigt Offline

ftp://hojnik.homelinux.com/pub/selfmade ... er.tar.bz2

grseurity
http://www.grsecurity.net/


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste