Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Welche OS laufen in VMware ?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Welche OS laufen in VMware ?

Beitragvon continuum » 15.07.2004, 00:40

Wir haben gar keine Liste aller Betriebsysteme die in VMware laufen.
Das kann so nicht bleiben ;-)

Dewegen habe ich hier schon mal mit einer Aufstellung angefangen:
http://sanbarrow.com/exotic-guests.html

Ich bitte euch hier, alle Systeme zu melden die ihr reproduzierbar installieren konntet. Ich trage das dann ein
In einer späteren Ausbaustufe hätte ich gerne zu jedem OS ein paar screenshots, eine Muster-vmx und eine Kurz-Installationsanweisung.

Ulli

Member
Beiträge: 8
Registriert: 20.05.2004, 22:16

Linux SystemRescueCd funzt einwandfrei

Beitragvon ceemar » 16.07.2004, 20:20

Die SystemRescueCd (Gentoo-basiert) funktioniert einwandfrei unter VMWare WS 4.0 und GSX 3.0+3.1.

http://www.sysresccd.org/

Sehr zu empfehlen, damit habe ich eine Handvoll Linuxe von harter Ware in VMWare migriert.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 16.07.2004, 20:45

Danke
http://sanbarrow.com/exotic-guests-livecd.html

Hast du vielleicht Lust ein paar screenshots zu machen?

Ulli

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 21
Registriert: 23.06.2004, 16:03

Beitragvon NoVeK » 05.08.2004, 12:41

ReactOS - Auch wenns noch sehr stark in den Babylatschen steckt - es läuft stabil

ReactOS

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 21.08.2004, 19:19

Meine Erfahrungen mit FreeBSD:
in der Liste steht freeBSD "slow" und "network unstable". Hmm, beides kann ich nicht bestätigen.
FreeBSD läuft bei mir (VMware = 4.5.2, FreeBSD 5.2) sehr schnell, wesentlich schneller (gefühlter Umgang mit KDE!) als etwa Suse 9.1 oder RedHat 9 und auch das Netzwerk (bridged network) ist auch stabil.

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 23.08.2004, 17:54

Hi
slow bedeutet hier im Vergleich zu FreeBSD 4.x - wenn du FreeBSD 5.2 schon schnell findest dann probier mal 4.6.2 - das geht dann ab wie Schmidts Katze.
Die Netzwerkprobleme sind teilweise mit Version 4.5.2 behoben - aber leider nur teilweise.

Ulli

Member
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.2006, 21:08

rPath Linux runs under VMware

Beitragvon bpja » 20.07.2006, 21:11

Posting here per instructions on http://sanbarrow.com/exotic-guests.html

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 1599
Registriert: 16.10.2002, 20:13
Wohnort: Köln

Beitragvon minimike » 21.07.2006, 00:58

Da fehlt aber noch einiges..
Ich weis das Mac OSX auch auf der WS 5.5 läuft, aber recht langsam. Mangels 3D fehlen die ganzen Eyecandys. Wie, wer und warum werde ich aber nicht Erörtern

Die Liste ist cool man sollte sie überarbeiten....

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14752
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 21.07.2006, 01:47

Hi
ich wollte dieses veraltete Zeug eigentlich schon ausrangieren ...

Ulli

Experte
Beiträge: 1425
Registriert: 11.08.2004, 17:08
Wohnort: Paderborn

Beitragvon MSueper » 21.07.2006, 12:00

Hallo,
OpenSolaris (also SunOS 5.11) läuft auch, Installation = ohne Probleme, nur auf CDs sollte man zugunsten von ISO-Images verzichten.

BTW: Windows von 3.0 (nur VGA), 3.11 (nur VGA), 95 (langsam), 98 (Sound nur mit den Treibern von Creative), NT, 2000, XP (Home/Prof) und Windows 2003 STD/EE läuft auch prima, Suse 9.3, 10.0, 10.1 und Ubuntu 5.10, 6.06 item, FreeBSD 6.1 läuft auch anstandslos.

Du kannst WS 4.5.2 auf der Seite durch 4.5.3 ersetzen und alles soweit auch für die 5.5.1 übernehmen, habe da keine Unterschiede bemerkt. Korrigiert mich, habe natürlich nicht alles probiert.
Martin


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste