Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

wie ins internet

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 6
Registriert: 08.07.2004, 12:11

wie ins internet

Beitragvon eichi » 08.07.2004, 12:21

hallo leute,
ich bin leider total unerfahren mit vmware un wollte mal fragen,
ob mir jemand ne grobes howto geben kann, wie ich mit einer win2ooo-vm ins inet komme.
mein pc läuft auch unetr win2000 und dort ist eine isdn-karte unstalliert.

wäre für ne kleine hilfe wirklich dankbar

viele grüße
eichi

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 08.07.2004, 13:42

ganz einfach - du richtest enweder ein vmnet1 (host-only) oder ein vmnet8 (nat) ein und danach die internetverbindungsfreigabe. das einrichten der netze sowie der internetverbindungsfreigabe ist trivial - im ersten fall hilft dir das user-manual, im zweiten fall der entsprechende w2k-assistent.

mfg

looping

Member
Beiträge: 6
Registriert: 08.07.2004, 12:11

Beitragvon eichi » 08.07.2004, 14:30

hallo looping,
ich dachte mit host-only ginge gar keine verbindung zur außenwelt.
ich werds nach feierabend sofort probieren.
stand dem user-manua nur sehr skeptisch gegenüber seit dem ich versucht habe ne floppy zu nutzen (bevor ich auf dieses forum gestoßen bin).

sonst versuch ich deinen tip mit nat und dem assistenten.

vielen dank für die mühe
mfg eichi

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 08.07.2004, 15:14

host-only erstellt ein virtuelles netz, dass auschließlich zwischen dem host und dem gast läuft - also genau das was du brauchst, denn deine internetverbindung läuft ja eh über den host mittels isdn. vmnet8 (nat) erstellt ein virtuelles netz, in dem du mehrere gäste zusammenfassen kannst. solange du nur eine gastmaschine hast ist das etwas überdimensioniert - funktioniert aber natürlich auch.

das vmware-handbuch ist gut und sehr genau - wer es wirklich liest, hatt eigendlich keine probleme (ausnamen bestätigen die regel - die allermeisten die hier fragen stellen machen sich allerdings nichtmal die mühe nachzukucken ob es überhaupt ein user-manual gibt).

mfg

looping

Member
Beiträge: 6
Registriert: 08.07.2004, 12:11

Beitragvon eichi » 08.07.2004, 15:38

mein ziel ist es, ein bestehendes projekt meiner firma nachzubilden.
dafür würde sich dann nat anbieten?
wir haben dort eine workgroup mit xp, 2000 und 98.
ein win2000-rechner liefert die inetverbindung, die alle rechner in der workgroup nutzen.
da wäre dann wohl nat angesagt, oder?

sorry, wenn ich mich bis heute abend nicht melden kann.
wir haben büroschluß und ich kann hier erst später wieder reinschauen.
vieleicht kann ich ja dann schon einen erfolgt vermelden.

vielen dank, bin neu in dem metier und kann jede hilfe brauchen.
so long

mfg
eichi

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 08.07.2004, 16:13

wenn du mehrere gäste betreiben möchtest, solltest du von anfang an auf vmnet8 (nat) setzen. ich würde dann empfehlen den vmware-eigenen dhcp-server einzusetzen - einen standalone-dhcp auf einem gast zu betreiben birgt die schwierigkeit, das dieser gast dann selbstverständlich immer zuerst hochgefahren werden muss - das gleiche gilt natürlich auch für alle anderen arten von servern in deiner virtuellen welt (z.b. ads, proxy, ...).

mfg

looping


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast