Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMware läuft langsam, ist Leistung/Grafik/Sound die Ursache?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 02.07.2004, 15:06

VMware läuft langsam, ist Leistung/Grafik/Sound die Ursache?

Beitragvon TheMule » 02.07.2004, 15:21

Hi,

ich hab folgendes Problem bei VMware 4.5.1, Guest-Op-Sys. Win95.
Ich benutze es seit kurzem und habe festgestellt, das bei gewissen Aktionen wie bsw. Arbeitsplatz/Fenster öffnen, bewegen von Arbeitsfenstern, beim Auftreten von einfachsten Animationen (in alten Spielen z.B.) oder beim runterscrollen in Windows Fenstern das System leicht bis heftig (je nach Aktion) anfängt, zu haken/zu ruckeln.
Nur kann ich mir nicht erklären woran dies liegen sollte, eigentlich sollte es nach Handbuchinstallation für Win95 doch reibungslos laufen. Es gab allerdings Probleme, z.B. bei dem Versuch, für meine Grafikkarte (siehe unten) die aktuellen Treiber aus dem Internet für Win95 zu installieren, was wahrscheinlich nicht möglich ist.

Kann mir jemand helfen, was ich tun könnte, damit das ganze System schneller läuft bzw. nicht mehr ruckelt/hakt?

(virtuelle Daten : 6Gbyte Festplatte, 64Mb Ram, ES1371 Creative Audio Karte, und VMware SVGA II Treiber [normalerweise NVIDIA GeForce FX 5200])

MfG, TheMule

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 02.07.2004, 15:50

die lösung ist einfach: installier die vmware-tools!

die anleitung dazu findest du im user-manual oder mit hilfe der suchfunktion des forums!

:wink:

mfg

looping

edit: versuch nicht weiterhin die treiber für deine real-hardware zu installieren - so funktioniert vmware nicht. im user-manual steht expliziet welche hardware dir vmware bietet - lesen hilft!

Member
Beiträge: 4
Registriert: 02.07.2004, 15:06

Beitragvon TheMule » 02.07.2004, 16:34

Hi,

ich hab die VMware tools schon installiert, und was du sagst, trifft auf meine Befürchtung zu, keine offiziellen Hardware Treiber also... (wie mein Geforce FX Dings Treiber :cry: ) Aaaaber hast du eine Idee, woran es noch liegen könnt das das System bei den im letzten Post genannten Aktionen so stockt?

Denn es gilt außerdem : Fragen hilft :lol:

Danke dir für die schnelle Antwort, da freu ich mich immer :D

Gruß TheMule

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 02.07.2004, 18:10

erzähl mal was von deinem host: welches os, wieviel ram, welcher prozi - interessant könnte auch sein, wie voll die platte ist, auf der dein vmware-gast wohnt.

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 02.07.2004, 15:06

Beitragvon TheMule » 03.07.2004, 01:55

Prozessor : 1,47 Ghz
Ram : über 256
Festplatte : 200 Gbyte (40% voll)
OS : WinXP

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 03.07.2004, 03:44

Ram : über 256

Meinst du damit vielleicht
RAM: unter 512


VMware braucht RAM,
besser ist noch mehr RAM
und noch besser ist noch viel mehr RAM.

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 03.07.2004, 08:49

naja, eigentlich sollten 256 mb reichen um unter xp einen gast mit 64 mb laufen zu lassen - die platte ist auch relativ leer - wann hast du sie das letzte mal mit einem guten defragmentierer bearbeitet (damit meine ich z.b. oo-defrag - der microsoft eigene defragmentierer taugt nicht).

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 02.07.2004, 15:06

Beitragvon TheMule » 03.07.2004, 09:07

Garnicht, aber ich werde es unverzüglich ausprobieren!!!

Gruß TheMule


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste