Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

VMware installiert, Netzwerk geht nichtmehr

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2004, 10:08

VMware installiert, Netzwerk geht nichtmehr

Beitragvon deivel » 08.06.2004, 10:16

Hi, so langsam weiß ich nicht mehr was ich noch machen kann.
Habe auf meinem Windows 2000 schonmal VMWare installiert, und da lief alles ohne Probleme.
Nach der letzten Installation aber kann meine Netzwerkkarte keine Verbindung mehr zum Router aufbauen (bekommt keine IP zugewiesen).
Ich habe schon alles Probiert, genauer gesagt :
VMware netzwerkeinstellungen verändert, Virtuelle Karten gelöscht, VMware deinstalliert, TCP/IP deinstalliert und neuinstalliert, Netzwerkkarte deinstalliert und neu installiert.

Momentant habe ich VMware deinstalliert. Es gibt keine Virtuellen Karten mehr und kein VMware Protokoll für bridgemode oder sonstiges. Die Netzwerkkarte ist nochmal neu installiert worden, aber sie bekommt immer noch keine Ip-Adresse zugewiesen. Wenn ich ipconfig /renew eingebe, dann erzählt er mir was von nem Socket fehler.

Online bin ich übrigens unter Linux. Habe auch ne VMware linux installation, habe mir auch schon überlegt diese mal zu installieren, aber wenn ich dann auch unter Linux die Netzwerkeinstellungen zerschieße, dann raste ich aus (wobei Linux wesentlich einfach wieder neu zu konfigurieren ist).

Über Ratschläge würd ich mich sehr freuen
gruß,
deivel

Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 02.03.2004, 22:50
Wohnort: Im Urlaub bis 02.08.2004
Kontaktdaten:

Wenn die IP fehlt

Beitragvon HartmutSchaumburg » 08.06.2004, 16:26

Hallo deivel,


setz doch nicht auf DHCP.
Weis Dir die IP-Adresse statisch, also von Hand zu.
Dann weisst Du zumindest, ob Du eine Verbindung aufbauen kannst.
Vielleicht ist ja der DHCP-Server down...



Hartmut Schaumburg

Member
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2004, 10:08

Beitragvon deivel » 08.06.2004, 16:30

Der DHCP server ist in meinen Router integriert, der auch mit dem Internet verbunden ist. Wenn ich Linux anstelle von Windows boote klappt die Vergabe ja auch, also wird das Problem Windowsintern sein. Mal gucken ob eine statische IP-Vergabe funktioniert

Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 02.03.2004, 22:50
Wohnort: Im Urlaub bis 02.08.2004
Kontaktdaten:

Virtuelle NIC

Beitragvon HartmutSchaumburg » 08.06.2004, 16:42

Hallo deivel,

damits funktioniert, müssen natürlich die Protokollbindungen da sein.
An die physische Netzwerkkarte muss das VMware Bridge Protokoll gebunden sein und im Virtual Network Editor muss Deine Hostnetzwerkkarte erkannt sein. Nur dann geht es mit dem pingen.



Hartmut Schaumburg

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14674
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.06.2004, 16:52

McAfee7 ???

Member
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2004, 10:08

Beitragvon deivel » 08.06.2004, 17:03

habs mit statischer IP versucht, bringt nichts.

Kein McAfee.
@HartmutSchaumburg wie schon beschrieben habe ich alles versucht. Selbst jetzt wo VMware deinstalliert, ist und alle protokolle plus Netzwerkkarte nochmal neu installiert worden sind ist keine Lösung in Sicht

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14674
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 08.06.2004, 18:56

Hi
hast du vielleicht noch Netzwerk-karten-Installations-Laichen im Keller?

guckst du so nach:
ausfuehren > cmd.exe > set devmgr_show_nonpresent_devices=1

dann Geraetemanager oeffnen - versteckte Geraete anzeigen und falls irgendwelche NICs in grau erscheinen deinstallierst du diese Laichen.

Dies kann sowohl auf dem Host als auch auf den Gaesten zu Problemen fuehren, die aber nach oben genannter Saeuberungskur verschwinden sollten.
Gruss Continuum

Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 02.03.2004, 22:50
Wohnort: Im Urlaub bis 02.08.2004
Kontaktdaten:

Statisch bringt nichts ?

Beitragvon HartmutSchaumburg » 08.06.2004, 23:06

Hallo deivel,

was heisst denn, statisch bringt nichts?
Konnte eine Protokollbindung erfolgen?
Kannst Du wie folgt prüfen:
Statische IP vergeben, anschliessend
in der DOS-Box
IPConfig /all

Was steht denn da unter Eigenschaften?



Hartmut Schaumburg

Member
Beiträge: 4
Registriert: 08.06.2004, 10:08

Beitragvon deivel » 09.06.2004, 15:44

also ich habe nochmal ein bischen ausprobiert. Es gibt keine inaktiven devices oder so.

Wenn ich eine statische IP verteile, dann kann ich zwar den router anpingen, aber nichts anderes machen ...

Moderator
Beiträge: 317
Registriert: 02.03.2004, 22:50
Wohnort: Im Urlaub bis 02.08.2004
Kontaktdaten:

Der Router antwortet, na also, geht doch

Beitragvon HartmutSchaumburg » 09.06.2004, 17:51

Hallo,


wenn Dein Router antwortet, besteht Protokollbindung.
Also ist die Netzwerkkarte, der Leitweg zum Router und IP auch funktional.
Also funktioniert Dein Netzwerk zunächst.
Also musst Du jetzt noch den Fehler suchen.

Meine Tips:
die Subnetzmaske



Hartmut Schaumburg


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste