Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Sicherheitsfrage

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 5
Registriert: 25.02.2004, 14:10

Sicherheitsfrage

Beitragvon asc » 28.02.2004, 21:16

Also habe quasi brandneu in meinem suse Guest die Inetverbindung per host onlz connection sharing eingerichtet...

Tja und da ist bei mir die Frage aufgetaucht wie es denn da mit der Sicherhheit aussieht...

Wie macht ihr das?

wie sichert ihr euren host?

und euren guest in diesem fall der netywerkverbindung?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 29.02.2004, 08:40

was meinst du? oder anders, was willst du machen? möchtest du mit dem gast ins internet ohne das dem host dabei etwas passieren kann? da ich mit host und gast gleichzeitig lanzugriff habe (und der dsl-router natürlich immer im www hängt) arbeite ich zusätzlich zur firewall-funktionalität des routers mit personal firewalls auf allen maschinen. das muß aber nicht so sein - theoretisch könnte auch nur der host oder nur der gast eine internetverbindung haben. so wie ich dich verstehe hast du kein lan, sondern hängst direkt am web - jetzt ist das von deiner hardware abhängig, welche möglichkeiten du hast. gehst du z.b. über ein externes dsl-modem ins netz, kannst du dem host durch einfaches deaktivieren der nic, jedwede internetverbindung kappen, und dir über bridged networking vom gast aus zugriff auf diese externen lösungen verschaffen. hast du eine interne lösung wie z.b. eine fritz pci muß dein host weiterhin das internet-connection-sharing für dich erledigen - dann kommst du um eine gute firewall nicht drumrum.

wenn du bisher mit einer internen lösung arbeitest, kann ich dir nur den tip geben, auf ebay mal nach einem router zu suchen - gebrauchte dsl- oder isdn-router sind dort teilweise für unter 10 euro zu haben, und bieten dir durch einen dhcp-server, nat und packet-filter einen unübertroffenen komfort, eine zuverlässige grundsicherheit und die möglichkeit ein kleines lan aufzubauen.

mfg

looping

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14690
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 29.02.2004, 14:27

Hi
hier mal ein Beispiel http://sanbarrow.com/localnet1.html
Die Beschreibung ist noch in Arbeit.

Ulli


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste