Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Wie man eine 4. Netzwerkkarte einbaut

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Wie man eine 4. Netzwerkkarte einbaut

Beitragvon continuum » 15.02.2004, 00:27

Ueberhaupt kein Problem:

einfach die vmx von Hand editieren

Ulli

Member
Beiträge: 52
Registriert: 17.03.2003, 16:37
Kontaktdaten:

Beitragvon yggdrasil » 15.02.2004, 12:50

lol, war ja klar dass das eigentlich so einfach iss :D
aber funktioniert dann auch alles tadellos? Ich meine, vll hatten die auch ihre gründe ne 4. NIC per GUI nicht zuzulassen, wer weiß...

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 15.02.2004, 13:36

Hi
der Trick ist offiziell nicht unterstuetzt - aber was heisst das schon. Ich habe den Trick von Alessandro Perilli der ihn in Zusammenhang mit einer monowall - Firewall von CD empfohlen hat.
http://m0n0.ch/wall/ --- sehr zu empfehlen. 5MB Iso mit Web-Gui - das Teil kann sogar Traffic shapen. Ich habe es noch nicht mit DSL probiert aber wenn das auch noch problemlos klappt wird das meine naechste Firewall.

Ulli

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14676
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Als Zeuge geladen: OpenBSD Livesystem

Beitragvon continuum » 20.02.2004, 22:24

Als Zeugen fuer die Funktion der 4 Netzwerkkarte rufen wir ein OpenBSD
Livesystem in den Zeugenstand.
Diese CD ist sehr interessant, laed sich von CD komplett in den RAM und wirft die CD aus, wenn es komplett geladen hat.
http://sanbarrow.com/4nics-openbsd.html
Dieses System laeuft auch dann noch, wenn derjenige der es geladen hat schon im Flugzeug nach Suedamerika sitzt.
1 Stunde nach dem Start kann das Livesystem dann wie verabredet damit beginnen die Datenbank der Rentenkasse auf eine Weise zu manipulieren, die dem Mensch im Flugzeug einen angenehmen Aufenthalt in Rio auf sagen wir mal die naechsten 50 Jahre sichert.
Da sich das ganze nur im RAM abspielt ist es extrem schwierig etwas nachzuweisen, denn sobald jemand neustartet sind alle Beweise vernichtet.
Haette ich jetzt nicht die Dummheit begangen, alles hier aufzuschreiben ...
aber man kann ja nicht an alles denken.

;-) ;-) ;-) Ulli


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste