Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Grafik- und Soundprobleme

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2004, 06:56

Grafik- und Soundprobleme

Beitragvon apelincoln » 29.01.2004, 07:07

Hallo!
Ich bin totaler VMWare-Newbie :oops: ...
meine Hauptintention sind im Moment ältere Spiele, die auf XP nicht zum laufen zu bekommen sind.
Ich habe es jetzt bereits mit 98SE sowie mit ME ausprobiert, und weder Grafiktreiber noch Soundtreiber lassen sich installieren.

Ach ja... AMD 2400+, MSI nForce2, Sound OnBoard, GeForce FX5600...
VM-Ware 4.0.5, Win XP

sonderbarerweise erscheint im GM z.B. ein Intel-Chipsatz, bei der Installation des Detonators erfolgt die Meldung, das kein nVidia-Chip im System gefunden wird.
Was den Sound angeht, funzen weder nVidia-Standard- noch dir original Board-Treiber :cry: :cry: :cry:

Was kann, soll, muss oder darf ich machen...
HILFEEEE!

Schönen Dank im voraus
und schönen Gruss

Benutzeravatar
Member
Beiträge: 42
Registriert: 18.12.2002, 14:04
Wohnort: ... am Bodensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Linus The Virus » 29.01.2004, 09:27

Tag!

Die Hardware die du verwendest entspricht nicht der in Workstation. In Workstation wird eine ganz andere Hardware simuliert, nicht die Echte verwendet. Hast du schon die VMware Tools installiert? Diese beinhalten Grafik-, Sound- und Mouse-Treiber. Allerdings gibt es keine 3D Unterstützung. Im DOS weis ich nicht ob man VESA Treiber verwenden kann, dass muss ich selber noch testen.

Hoffe konnte dir Klarheit bringen.

Linus

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

vmware ist keine real-maschine

Beitragvon looping » 29.01.2004, 09:38

innerhalb einer vmware-maschine steht dir ausschließlich die virtualisierte hardware zur verfügung - nicht die real hardware. zwar wird das signal der virtuellen grafikkarte durch die real-grafikkarte abgebildet, dazwischen sitzt jedoch ein eigener hardware abstraction layer (d.h.: vmware kann ja nicht wissen, welche hardware ihre kunden nun genau haben. um aber für alle kompatibel zu sein, trifft man sich auf dem kleinsten sinnvollen gemeinsamen nenner. bei der grafikkarte ist das eine einfache svga karte. welche hardware dir noch zur verfügung steht, kannst du unter [help][users manual][virtual machine spezifications] nachlesen). es laufen keine spiele die hardwarebeschleunigung brauchen und es laufen keine spiele die einen kopierschutz wie safedisk2 haben (age of empires).

wenn du treiber für die maschine enstalieren willst ( was sehr zu empfehlen ist ) musst du die sogenannten vmware-tools installieren [file][instal vmware-tools] - das sind besonders an vmware angepasste treiber.

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2004, 06:56

Beitragvon apelincoln » 29.01.2004, 15:50

Dankeschön erstmal!
Ich bin auch schon 'nen grossen Schritt weiter, habe jetzt SVGA und SB Ensoniq PCI Sound. Dieser läuft auch unter Windows einwandfrei.
Wenn ich nun aber ein Spiel starte (z.B. Historyline) kommt die Meldung.
"No Sound - SBPCI Audio Device is in use by another application".
Muss ich da vielleicht wie früher (win95-zeiten) in der Autoexec.bat und/oder config.sys rumbasteln oder woran mag das liegen....?

Ich will doch nur mit sound spielen....*heul*

mfg

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 29.01.2004, 16:03

mhh, probier mal ob sound generell funktioniert (z.b. mit irgendeiner mp3). ansonsten mußt du dich mal auf die suche der anderen 'application' machen - hast du schon alle kanäle freigeschaltet?

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2004, 06:56

Beitragvon apelincoln » 29.01.2004, 23:25

Tja...also der Sound läuft (system, wav, mp3....) und weder auf dem Host noch dem Guest läuft irgendeine andere Anwendung, die dazwischenfunkt.
Fehlermeldung bleibt dieselbe... :cry:

Was meinst Du mit "Kanäle freischalten"???

Bin mit meinem Latein am Ende *sniff*

mfg

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

Beitragvon looping » 30.01.2004, 00:30

war da nicht sowas, daß bei win9x intern nicht alle kanäle frei waren? doppelklick mal auf das lautsrechersymbol in der taskleiste, dann sollte sich das systemeigene "mischpult" öffnen - alle kanäle an? oder ist das am ende ein dos-game (ich kenn das nicht), bei dem erst noch alles per hand und im kompatibilitätsmodus eingestellt werden muß (gott bewahre, sowas hab ich das letzte mal vor über 8 jahren gemacht ... )

mfg

looping

Member
Beiträge: 4
Registriert: 29.01.2004, 06:56

Beitragvon apelincoln » 30.01.2004, 01:04

Ach Du meintest im Audiomixer WAVE, MIDI usw....?
Alles an...leider....wenn's mal so einfach wäre 8)
Was das Spiel angeht, es ist zwar auf DOS basierend, läuft aber problemlos unter 95/98/SE/ME, Fenster, Vollbild, Maus, Sound etc...
Im sogenannten Kompatibilitätsmodus von XP fehlen sowohl Maus als auch Sound...was ja auch klar ist, da XP keine direkten Hardwarezugriffe mehr zulässt (IRQ der Soundkarte z.B.) :evil:
Deswegen hoffte ich auf VM-Ware...ich könnte zwar einfach ein 98 installieren, aber da geht der Spass erst richtig los, wenn man das auf einem laufenden XP zum rennen bringen will....BOAH...ich hasse Bill G.!!!

Keiner *schluck* kann *winsel* mir helfen...? *hemmungslos wein!*

mfg

P.S. soso, Du kennst also einen der genialsten StrategieKlassiker aller Zeiten nicht? Schäm' Dich!!! :roll: :roll: :roll:
Dieses Game bietet etwas, dass leider aus der Mode gekommen zu sein scheint: Langzeitspielspass mit Suchtfaktor.
Einmal pro Jahr ist Pflicht, bin voll auf Entzug *zitter*


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste