Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Quickanltg : SuSe 8.1 als Guest unter W2K mit VMWare 4.x

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 22
Registriert: 03.01.2004, 20:05

Quickanltg : SuSe 8.1 als Guest unter W2K mit VMWare 4.x

Beitragvon lin4ever » 03.01.2004, 20:13

Hi@all,

first ein frohes und gesundes Neues !

Nach ein bissel Bastelarbeit hier mal schnell eine Quickanltg.
wie man das SuSe 8.1 ( ich denke auch ein neueres ! ) als
Guest unter W2K zum laufen bringt .

So bin ich vorgegangen :

- Windows 2000 installieren
- VMware 4.0 unter W2K inst.
- Neue Virtuele Maschine erstellen ( File -> New -> Virtual Maschine ..."LINUX".. )
- Dann die Virtual Box starten -> SuSE CD vorher einlegen
- SuSe Linux 8.1 installieren ( nur im TEXT MOdus , ohne X-Server ! )
- Nach dem Abschluss der Suse Installation -> Start der Linux Ins. in der Virtuel Box ->Install VMWare Tools ( File -> ...) -> nun an der Konsole sax2 eingeben -> dann sollte der Aufruf kommen das man in den init3 wechseln soll -> init 3 -> Enter -> sax2 erneut ausführen->Fertig

Ich musste keinen Kernel kompilieren, hab keine Mausprobleme,
und auch keinerlei Abstuerze .

Zu meiner Hardware :
Intel Celer. 2,2 GHz, 512 MB SDRAM ,
10 GB HDD E-IDE ....

NOch Fragen ?

Na dann fragt mich :-))

Benutzeravatar
Moderator
Beiträge: 14693
Registriert: 09.08.2003, 05:41
Wohnort: sauerland
Kontaktdaten:

Beitragvon continuum » 03.01.2004, 22:34

Hi
ersteinmal vielen Dank fuer deine Anleitung. Leider ist es aber so, dass Suse 8.1 noch relativ wenig Probleme in Verbindung mit VMware macht. Ab der Version 8.2 und nochmehr bei Suse 9 sieht das leider anders aus.
Gruss Continuum


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste