Das Forum wurde aktualisiert. Wurde höchste Zeit. Wenn etwas nicht funktioniert, bitte gerne hier jederzeit melden.

Wie Netzwerkverbindung aufbauen, sowie Internetverbindung?

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation.

Moderatoren: Dayworker, continuum, Tschoergez, irix, stefan.becker

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2003, 18:33

Wie Netzwerkverbindung aufbauen, sowie Internetverbindung?

Beitragvon Milchmädchen » 21.12.2003, 19:19

Hallo Zusammen!

Ich bin durch Zufall, oder auch durch Schicksal auf dieses Forum gestossen...

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen :roll:


Folgende Aufgabenstellung:

Es sollen 2-3 Virtuelle PC´s erstellt werden die auch jeweil Zugang zum Internet (DSL) haben.



Ich habe einen AMD 1600+ mit 256MB Ram und einer Realtek-Netzwerkkarte mit der ich mich über das DSL-Modem der Telekom ins Internet einwähle. Als VM kommt VMware Workstation 4.0 zum einsatz.

Da ich aber viel an meinem Betriebssystem ausprobiere, ist es meistens nach 1-2 Monaten für mich nicht mehr brauchbar. Dh. Es wird mir zu langsam, sodass ich immer und immer wieder das System formatiert habe um wieder richtig Arbeiten zu können.

Aber hier habe ich gedacht könnte doch VMware ansetzen.

Also mehrere Virtuelle PC erstellen. Einen für die Arbeit, einen für das Testen und einen für Sonstiges. Jeden der V-PC einmal konfigurien und wenn ich dann einmal wieder ein "frischen" PC benötige, einfach die Dateien, die ich voher aus den jeweiligen Ordnern auf meiner Festplatte gesichert habe (My Virtual Machines), wieder reinkopieren.

So könnte ich mir das lästige und zeitraubende Formatieren sparen. So der Gedanke...

Also hab ich mich hingesetzt und VMware auf meinem frisch formatiertem PC installiert. Eine Virtual-Machine erstellt und dort auch wieder XP-Professional installiert.

Bis hier her lief alles ohne Probleme.

Nur komme ich jetzt nicht weiter. Ich schaffe es nicht vom meinem Realen-Pc eine Verbindung zum Virtuellen herzustellen.

Was muss ich da genau machen? Ich habe schon versucht über die XP-CD "Ein kleines Firmen oder Heimnetzwerk zu errichten". Was aber nicht geklappt hatte. Trotz gleicher Arbeitsgruppe.

Meine VM-Konfiguration ist:

Memory 160MB
Hard Disk 1 (IDE 0:0)
CD-Rom 1 (IDE 1:0)
Floppy 1 Using drive A:
NIC 1 Bridged
USB Controller Present
Audio Default Adapter.


Der DSL-Zugang über meine Realtekkarte scheint zu funktionieren, da der T-DSL-Test bei der Treiberinstalltion funktionierte.


Mir ist da noch so ein Gedanke gekommen:
Kann es sein, dass ich auf meinem Realen-PC noch eine echte zweite Netzwerkkarte brauche? Der VM-PC wird aufjedenfall, so denke ich mir eine zweite brauchen.

Aber der Real-PC hat doch noch zwei zusätzliche Virtuelle-Netzwerkarten von VMware.



Danke schonmal im Vorraus.

Member
Beiträge: 52
Registriert: 17.03.2003, 16:37
Kontaktdaten:

Beitragvon yggdrasil » 21.12.2003, 19:41

ich würd das so machen:
Auf dem Host das OS deiner Wahl installieren. VMware installieren. HostOS so konfigurieren, dass es die Internetverbindung herstellt und an die Computer im LAN weiterreichen kann (Internet Connection Sharing). Eine VM erstellen und das GastOS installieren. Weitere Software in das GastOS installieren, aber nur soweit, dass es in genau dem Grundzustand ist, den du haben willst um mit der Arbeit beginnen zu wollen. Dann diese VM irgendwohin kopieren (sichern), dann mußt du nicht jedes mal die Maschine neu installieren wenn du das OS zerbröselt hast ;)

Wegen Netzwerk: Ich würde den VMs ein Host-Only LAN verpassen. In diesem Netzwerk sind dann alle VMs mit dem HostOS unter sich und du kannst so tun als sei das ein reales netzwerk, in dem dein Computer eine weitere Netzwerkkarte hat, die über einen Hub mit denen der VMs verbunden ist. Dann kofigurierst du die VMs so, dass dein Host der Gateway für die Internetverbindung ist und du solltest Netz haben.

btw: gerade bei den heutigen Preisen würde ich dir bei VMware dringend anraten, mal n 512er oder zumindest n 256er Riegel RAM zu kaufen. Bei VMware gilt wirklich "Viel hilft viel"

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2003, 18:33

Beitragvon Milchmädchen » 21.12.2003, 19:56

Danke für die schnelle Antwort :D !!!

Das ging ja echt fix. Muss das ganze jetzt nur noch umsetzen. :wink:


Hmm, da fällt mir ein das es doch gar nicht so gut ist wenn ich mit meinem Realen-PC den Server spiele, dachte mir deshalb (wie oben beschrieben) wäre es besser nur mit dem VM-PC ins Internet zu gehen.

Geht das denn überhaupt?



Hab jetzt mal auf dem VM-Pc noch eine NIC 2 erstellt (Host only), damit müsste ich doch eine Verbindung herstellen können (zum Real-PC) und mit der anderen NIC 1 (Bridged) ins Internet...

... theoretisch

Member
Beiträge: 52
Registriert: 17.03.2003, 16:37
Kontaktdaten:

Beitragvon yggdrasil » 21.12.2003, 20:02

achso, und vom Host aus gar net? Das geht auch. Dann bridge einfach die Karte der VM auf deine echte Netzwerkkarte, dann kannste die wie eine echte behandeln und eine Verbindung aufbauen. Im HostOS dann am besten alle Protokolle außer dem Vmware bridge protocol rausschmeißen.

Ja, du hast 256MB RAM. Kauf mehr! Mehr!! NOCH MEHR!!!!!!111einseins
;)
VMware kann nie genug haben, und zügiges Arbeiten sollte dir das kleine Geld wert sein, dass du mal noch n Riegel kaufst.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2003, 18:33

Beitragvon Milchmädchen » 21.12.2003, 20:07

Okay,

also wenn ich jetzt auf meinem Host-PC (Real) alle Protokolle deaktiviert habe, (was ich aber jetzt noch net machen kann, wegen der Internetverbindung), wie greife ich dann von der VM auf die Daten meines Host zu. Sprich wie baue ich eine Netzwerkverbindung auf?

Ordnerle habe ich auch schon freigegeben...

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

ja

Beitragvon looping » 21.12.2003, 20:10

yggdrasil war schneller. dem ist weiter nichts hinzuzufügen. oder vielleicht doch - kauf nicht weitere 256mb - kauf 512 mb!

mfg

looping

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2003, 18:33

Beitragvon Milchmädchen » 21.12.2003, 20:20

LOL, schon gut, werde mir etwas Speicher noch zulegen, ist ja schließlich Weihnachten... :D


Nur wie bekomme ich jetzt die 2 PC´s miteinander verbunden?

Benutzeravatar
Profi
Beiträge: 992
Registriert: 07.08.2003, 09:32

re : pc's verbinden

Beitragvon looping » 21.12.2003, 20:51

du legts dir ein vmnet1 (host-only), oder ein vmnet8 (nat) netzwerk an. über [edit], [virtual network settings], .... . eine recht genaue (englische) anleitung findest du in der online-hilfe (users-manual, stichwort "networking") - im netz kursiert auch ein deutschsprachiges benutzerhandbuch der version3.2 - da sich bei den grundlegenden netzwerkeinstellungen kaum was geändert hat, ist das vielleicht eine hilfe. wer eine neuere deutsche version dieses handbuches hat, bitte mal posten!) bei vmnet1 können nur der host und der gast, bei vmnet8 können der host und x gäste miteinander komunizieren. die internetverbindung kannst du dann vom host aus oder vom gast aus erstellen, bei bedarf die verbindungsfreigabe einrichten.

mfg

looping

Beitragvon Gast » 21.12.2003, 21:43

So, bin jetzt mal in die Netzwerkumgebung des Gast (VMl) gewesen und habe dort nochmal den Netzwerkinstallationsassistenten aufgerufen.

Habe das 2. Radiobutton (Dieser Computer stellt eine Internetverbindung über einen anderen Computer...) ausgewählt.

Dann im darauffolgenden Bildschirm auch wieder das 2. Radiobutton (Die Verbindung mit dem Netzwerk manuell wählen)

So und dann habe ich jetzt die VMnet 1 genommen, da die ja host-only ist, oder?

Als Arbeitsgruppenname den selben wie auf dem Host.

Neustart...


Den Installationsassistent auf dem Host gestartet und dort die gleiche Arbeitsgruppe angegeben.

In der Netzwerkumgebung konnte aber der eine den anderen nicht sehen...

Naja, hab mal wieder voll das Klischee erfüllt: Frauen und Technik :(


Dann werde ich mich mal über die Online-Hilfe hermachen...


Trotzdem danke für die Tips.

Member
Beiträge: 5
Registriert: 21.12.2003, 18:33

Beitragvon Milchmädchen » 21.12.2003, 21:58

Das über mir habe natürlich ich geschrieben...


Zurück zu „VMware Workstation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste