Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 22.11.2021, 11:05

hallo ihr lieben,

ich habe folgendes problem: nach einigen tagen runtime werden die screens einiger meiner 6 VMs (immer unterschiedliche bzw. nicht dieselben) schwarz.
das phänomen tritt mal nach 5 tagen mal erst nach 8 tagen runtime auf. vor dem phänomen lief die graphik bzw. die screens aller VMs einwandfrei.
bei einigen der betroffenen VMs kann ich das Schwarze mittels mausdrüberhovern wieder korrigieren bzw. entfernen (überall wo die maus drüberhovert geht das schwarze weg bzw. es erscheint dann wieder der eigentliche/dortige "inhalt" der screen) bei anderen betroffenen VMs hilft auch dieses drüberhovern nicht mehr und ich kann die VMs noch nicht mal mehr mittels des "shut down guest" buttons (in der menüleiste) runterfahren. wenn ich den button klicke passiert gar nichts und ich muss diese VMs im taskmanager des hosts mittels "end task" "runterfahren" bzw. eher gesagt crashen um sie danach neustarten zu können. die vmware menüleiste ist übrigens nie von dem phänomen betroffen und der host auch nie.
nach den neustarts läuft dann die grafik aller VMs wieder einwandfrei aber nach ein paar tagen geht der spuk von neuem los.

ich vermute es hängt nicht mit dem graphiktreiber zusammen, da die VMs zunächst ja einwandfrei laufen. irgendein buffer scheint mit der zeit voll zu laufen oder so. naja, ich hab ehrlich gesagt keine idee wo ich ansetzen könnte und hoffe jemand von euch kann mir wieder helfen.

lg

WK

King of the Hill
Beiträge: 13345
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon Dayworker » 22.11.2021, 18:02

Hier im Forum haben schon mehrere User ähnliches berichtet und eine allgemeingültige Lösung scheint es nicht zu geben. Was mit Win2000 jahrelang funktionierte, scheint mit den Gästen Win7 und Win10 als auch manche Linuxen nicht in jedem Fall dauerhaft fehlerfrei zu funktionieren. Daher hilft nur eine pragmatische Lösung.

Es hat sich gezeigt, daß aktive Energiesparmechanismen sowohl im Gast als auch auf dem Host für derartige Probleme sorgen können, aber nicht müssen und daher schwer zu lokalisieren sind. Den früher gegebenen Rat, daß man die "automatische Monitorabschaltung nach Zeit X" aktiv lassen kann, würde ich dahingehend abändern, daß der Monitor nur einen aktiven Anmeldebildschirm anzeigen sollte und nicht mehr abgeschaltet wird.

Da VMware aber aus mehreren Gründen immer die vom jeweiligen Gast-OS bereitgestellten Mittel zur Remote-Verbindung bevorzugt, würde ich die VMware-Console auch in der Workstation nur für wirklich grundlegende bzw administrative Aufgaben (OS- und Tools-Inst, Netzwerk-Config etc) verwenden und ansonsten auf RDP & Co setzen.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 22.11.2021, 18:23

danke, daywoker!

ich habe leider bereits den bildschirm nie ausgeschaltet. daran kann es also nicht liegen bzw. das ist kein möglicher lösungsansatz für mich.

ich habe auch keine alternative zur VM. RDP etc. kommen für meinen use case nicht in frage.

daher weiterhin meine hoffnung, dass jemand ggf. einen fix für dieses problem kennt.

Guru
Beiträge: 2542
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon ~thc » 23.11.2021, 09:21

Was hat sich denn seit dem Zeitpunkt "vor dem phänomen" geändert?

Wenn du 6 VMs (je eine vCPU) und den Host versorgen musst: Hat dein PC mindestens 7 physische Kerne? Wenn nicht, kann dir bei Szenarien mit höherer Last eine VM "verhungern" - der Hypervisor schafft es nicht, allen VMs genug CPU-Zyklen zur Verfügung zu stellen und der Task schmiert ab.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 23.11.2021, 12:48

also am setup hat sich rein gar nichts geändert. ich lasse die VMs einfach tagelang laufen und früher oder später kommt es dann zu den schwarzen bildschirmen einiger VMs. das war also schon von anbeginn dieses setups so.

an den kernen kann es auch nicht liegen denn der host ist n mächtiger amd threadripper mit 24 kernen.

bitte gerne weitere idee woran es liegen könnte.

lg

Guru
Beiträge: 2542
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon ~thc » 23.11.2021, 14:49

Wie steht es dann mit dem RAM? Jede VM mit ihrem vRAM mal 1,3 plus Host-RAM - passt das?

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 23.11.2021, 14:53

yo, der rechner ist n monsta: 256GB RAM . jede der VMs hat 16GB. ich kam noch nie über 50% RAM nutzung des hosts

Guru
Beiträge: 2542
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon ~thc » 23.11.2021, 14:56

O.K. - kannst du dann eine gezippte Log-Datei einer betroffenen VM hier verlinken?

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 23.11.2021, 15:04

ja, gerne. schonmal danke für deine hilfe. ich hab das noch nie gemacht bzw. weiß nicht welche logs relevant sind: die sandbox logs und/oder vmware logs? zudem hab ich mehrere von beiden. soll ich alle uppen? ich kann das datum des letzten phänomens einschränken. es war wohl vor 2 bis 3 tagen. soll ich dann alle events vor diesem datum einfach löschen sonst ist der log ja ellenlang?

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 23.11.2021, 15:16

ha beim durchsehen des vmware logs habe ich nun das relevante event bzw die fehlermeldung zeitlich dingfest machen können. zudem wiederholt sie sich zum zeitpunkt des letzten schwarzbildschrimphänomens zig mal und dies sind auch die letzten einträge des logs (danach, ergo nach dem hard crash, wurde eine neu log datei erstellt bzw. begonnen)

E1000: E1000 rx ring full, drain packets.

ich vermute mal ein uppen des logs ist somit hinfällig. ich drücke die daumen, dass jemand mit dieser fehlermeldung etwas anfangen kann bzw. auf die fehlerursache schließen kann.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 23.11.2021, 15:30

habe jetzt den error gegoogelt und folgenden post gefunden:

https://community.spiceworks.com/topic/ ... a-few-days

der user hat exakt dasselbe problem wie ich. es wurden ihm zwei lösungsvorschläge gemacht:

1. transmit und receive buffers erhöhen (werde ich als erstes versuchen, aber auf wie viel soll ich denn erhöhen bzw. was ist ein saver wert, damit das phänomen nicht mehr auftritt?)

2. network adapter auf vmxnet3 wechseln (würde ich auch gerne versuchen, aber im post scheitert es daran, dass er (genau wie ich) workstation pro nutzt. weiß jemand wie bzw. wo man in der workstation pro den netzwerkadapter wechselt?)

Guru
Beiträge: 2542
Registriert: 23.02.2012, 12:26

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon ~thc » 23.11.2021, 19:53

zu 1.) Kann ich nicht sagen, aber es scheint eh nicht zu helfen.

zu 2.) Mach dir eine Sicherheitskopie der ausgeschalteten VM. Die VMWare Tools müssen installiert sein. Bearbeite die VMX-Datei im Verzeichnis der VM mit Notepad oder einem Editor deiner Wahl. Ändere die Zeile

Code: Alles auswählen

ethernet0.virtualDev = "e1000e"

in

Code: Alles auswählen

ethernet0.virtualDev = "vmxnet3"

Speichern & VM starten.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 23.11.2021, 20:11

hammer! danke dir! werde ich dann ebenfalls versuchen. werde ein paar tage brauchen bis ich mich ggf. rück melde, da ich ja einige tage runtime benötige um ausschließen zu können, dass das phänomen weiterhin auftritt. falls es weiterhin auftritt melde ich mich hier. ansonsten können alle zukünftigen leser dieses posts einen der beiden lösungsansätze als zielführend erachten

King of the Hill
Beiträge: 13345
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon Dayworker » 24.11.2021, 08:05

Es gibt ein Problem mit schwarzem Bildschirm und es wird an den Netzwerk-Settings geschraubt. Hmm, ich laß mich mal überraschen.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 24.11.2021, 08:11

na hast du denn meinen link mal gelesen? ;) und zudem meine o.g. fehlermeldung des logs? beides weist doch eindeutig aufs netzwerk hin. ich bin optimistisch, dass es klappen wird. lg

Profi
Beiträge: 860
Registriert: 18.03.2005, 14:05
Wohnort: Ludwigshafen

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon Martin » 24.11.2021, 09:06

Die vollen Netzwerkbuffer könnten aber auch einfach eine Folge der hängengebliebenen VM sein.

Member
Beiträge: 18
Registriert: 13.07.2021, 12:37

Re: bildschirm wird scharz nach einigen tagen

Beitragvon warriorking12 » 24.11.2021, 09:10

oh ok :(. fällt dir ggf. noch ein anderer lösungsansatz ein, den könnt ich dann direkt auch noch testen. lg


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste