Die Foren-SW läuft ohne erkennbare Probleme. Sollte doch etwas nicht funktionieren, bitte gerne hier jederzeit melden und wir kümmern uns zeitnah darum. Danke!

Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Hilfe bei Problemen mit der Installation und Benutzung der VMware Workstation und VMware Workstation Pro.

Moderatoren: irix, continuum, Dayworker

Member
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2020, 16:45

Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Beitragvon xBr0th3rx » 08.10.2020, 09:49

Hallo zusammen,

ich habe aktuell ein Problem mit dem Datev Dongle und zwar wird der Dongle annerkannt und die Sicherheits software erkennt den auch nur ist das Problem das der Dongle laut Datev fehler ursache als USB Share durchgeschleust wird und nicht per passthrough.

Das sorgt dafür das wenn die Pin Abfrage kommt das eine Fehlermeldung kommt.

Datev Lösung beschreibung:

Code: Alles auswählen

Lesertreiber prüfen

Vorgehen:

Start-Menü öffnen: Windows-Taste auf der Tastatur drücken oder ganz links auf der Taskleiste auf Schaltfläche Start klicken.

Geräte-Manager eingeben und in der Trefferliste Geräte-Manager auswählen.

Im Fenster Geräte-Manager: Auf Smartcard-Leser doppelklicken.

    Wenn der Leser mit korrektem Namen (zum Beispiel Smart Token beim Einsatz eines DATEV mIDentity compact) aufgelistet ist, gewünschte Aktion erneut durchführen.

    Wenn der Leser als Microsoft [b][u]Usbccid-Smartcard-Leser (WUDF)[/u][/b] aufgelistet ist:
    Der Leser darf beim Einsatz einer Virtualisierungssoftware (zum Beispiel VMware) nicht im Modus Shared verbunden sein. Eine Nutzung ist nur im Modus USB passthrough möglich. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator oder den Hersteller der Virtualisierungssoftware.



Und im Gerätemanager wird er als 'Usbccid-Smartcard-Leser (WUDF)' annerkant.

Ich hoffe ich konnte mein Problem damit schildern und hoffe das ihr mir vllt. helfen könnt.

Vmware Workstation Pro
Debian 64bit Host
Windows 10 64bit Guest

King of the Hill
Beiträge: 13045
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Beitragvon Dayworker » 08.10.2020, 13:10

War ja klar, daß Datev da wieder sein eigenes Ding macht.
Du hast drei Möglichkeiten mit unterschiedlichem Investitionsumfang und ohne Gewähr, daß es nachher auch funktioniert:
  1. an der VMX-Config rumspielen, damit auch USB-HID-Geräte durchgereicht werden können (umreiches Editieren an der VMX-Datei notwendig, kann trotzdem scheitern)
  2. Dongle an USB-Hub und dann weiterreichen
  3. ein USB-Device-Server der üblichen Verdächtigen (SEH, Silex, Digitus etc) verwenden

Guru
Beiträge: 2805
Registriert: 27.12.2004, 22:17

Re: Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Beitragvon rprengel » 08.10.2020, 15:57

Dayworker hat geschrieben:War ja klar, daß Datev da wieder sein eigenes Ding macht.
Du hast drei Möglichkeiten mit unterschiedlichem Investitionsumfang und ohne Gewähr, daß es nachher auch funktioniert:
  1. an der VMX-Config rumspielen, damit auch USB-HID-Geräte durchgereicht werden können (umreiches Editieren an der VMX-Datei notwendig, kann trotzdem scheitern)
  2. Dongle an USB-Hub und dann weiterreichen
  3. ein USB-Device-Server der üblichen Verdächtigen (SEH, Silex, Digitus etc) verwenden


Hallo,
ich würde immer Lösung 3 zuerst probieren.
Da können im Fall der Fälle auch nicht-Esxler mal entstören war in Corona-Zeiten immer eine Überlegung sein sollt.
Gruß

Member
Beiträge: 150
Registriert: 27.02.2013, 16:08
Kontaktdaten:

Re: Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Beitragvon ReedyTT » 09.10.2020, 08:00

Seit DATEV Version 14, funktioniert die Variante mit USB Dongle per Netzwerk durch reichen zwar noch, aber sobald man eine RDP Verbindung zum Client auf macht, merkt DATEV das und der Dongle wird nicht verarbeitet. Mit Old Shool VNC oder per vmware consolen gehts weiterhin da kein RDP verwendet wird. Aber das ist nicht wirklich praktikabel.

King of the Hill
Beiträge: 13045
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Beitragvon Dayworker » 09.10.2020, 11:41

RDP läuft meines lückenhaften Wissen nach unter einem anderen Benutzeraccount und das detektiert Datev vermutlich. Allerdings lassen sich USB-Geräte auch über RDP nutzen. Vielleicht ist das ja auch ein Weg.


[add]
Ich würde mich mal bei Datev erkundigen, welche Möglichkeiten man genau hat und wie die weitere Entwicklung angedacht ist. Macht ja keinen Sinn jetzt irgendwas zu veranstalten und nächsten Monat/Version beginnt das Spiel von Neuem. Nur wenn genügend Anwender murren, besteht überhaupt die Chance, das Problem in den EW-Fokus zu bringen.

Member
Beiträge: 3
Registriert: 06.10.2020, 16:45

Re: Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Beitragvon xBr0th3rx » 22.10.2020, 13:05

Danke für die antworten :D

Also ich habe mir das mit dem VMX file angeguckt und durchgelesen und ich musste 2 Optionen mitgeben das USB-Passthrough aktiviert ist und siehe da es funktioniert :grin:

Danke für die Hilfe

King of the Hill
Beiträge: 13045
Registriert: 01.10.2008, 12:54
Wohnort: laut USV-Log am Ende der Welt...

Re: Vmware Datev Dongle USB-Passthrough

Beitragvon Dayworker » 22.10.2020, 13:26

Dann laß uns nicht sterben und poste bitte die entsprehcneden Einträge ;)


Zurück zu „VMware Workstation und VMware Workstation Pro“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste